Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0-Punkte

Werden Sie „Reformater“ Ihres eigenen Lebens

Werden Sie 2018 zum „Reformater“ Ihres eigenen Lebens

Martin Luther hat seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel vor 500 Jahren, am 31.10.1517, an die Wittenberger Schlosskirche geschlagen.

Welche persönlichen Thesen ziehen sich wie ein roter Faden durch Ihr Leben und geben Ihnen Unterstützung und Orientierung? Wie wird Ihr „Reformationsjahr“ 2018.

Mit den Thesen ist es wie mit den Talenten.
Wenn sie einmal ihr Talent entdeckt haben, wird es immer durch ihr Leben blinken, selbst wenn andere meinen, es kritisieren zu müssen.
Und wenn Sie ihr angeborenes Talent mit Hilfe ihrer Persönlichkeitsstärken nutzten, kann beides zusammen über den Tod hinausreichen und Sie zu Lebzeiten glücklich machen.

Das Martin Luther diesen radikalen Schritt gemacht hat, liegt daran, dass er das Talent hatte, neue Wege zu entdecken und zu gehen. Er war der geborene Pionier, sein innovatives Denken half ihm, Probleme zu lösen und andere Menschen zu zuraten. Mit seinem Streben nach Unabhängigkeit war er eine Führungspersönlichkeit par excellence. Er war zur damaligen Zeit Experte und einzigartig auf seinem Gebiet. Es fiel ihm leicht, Dinge ins Leben zu rufen und anderen Menschen den Weg zu zeigen.
Werden Sie „Reformater“ Ihres eigenen LebensZielstrebig und entschlossen, mit einem gesunden Potential an Egoismus, traf er seine Entscheidungen (auch bei/gegen seine Freunde und Mitstreiter) und schaffte ein solides Fundament für sich selbst und andere Menschen.
In seinem Streben nach innerer und äusserer Freiheit, zeigte er sich eher als Einzelkämpfer, wenn es um seine Visionen und Ideale ging.
Seine Persönlichkeitsstärken, wie Mut und Intelligenz hinderten ihn daran, Einschränkungen zu akzeptieren. In seinen Handlungen zeigte er sich dominant, durchschaute Manipulationen und lehnte Kritik ab. Ehrgeiz und Erfolgsstreben waren Schlüsselworte in seinem Leben. Mit seinem grossen Ideenportal und einer von Natur aus positiven Grundhaltung, nahm er das Ruder stets selbst in die Hand.
In seinem Streben stets das Optimum zu erreichen und der Brillanz seines Verstandes, legte er eine Spur, die auch nach 500 Jahren noch sichtbar ist. Er war nicht nur ein guter Redner, er war auch ein Mensch der Tat, freundlich und umgänglich. Er öffnet den Menschen die Türen und verhalf ihnen mit seinen Talenten und Persönlichkeitsstärken zu mehr Freiheit und Wissen.

Sein Talent hatte einen hohen Stellenwert für seine Lebenszufriedenheit. Er hatte verstanden, „wo das Talent auf Persönlichkeitsstärken trifft, kann die Leidenschaft für die Aufgabe erst entflammen.“
Sein Talent war so mächtig, dass es heute noch als Gewinn bezeichnet wird.

Ein Talent ist eine Veranlagung beim Menschen für etwas, wo er besser ist als andere und was er seit seiner Geburt besitzt. Man kann es nicht durch Ausbildung oder Lernen erwerben, man bekommt es „in die Wiege gelegt“.
Talent allein ist jedoch nicht der Grund für Erfolg, der Schlüssel hierzu sind die Persönlichkeitsstärken und die „fallen nicht vom Himmel“. Persönlichkeitsstärken beruhen immer auf einem Talent. Persönlichkeitsstärken sind entwickelte Talente, aber auch durch Wiederholung entstandene weitere Fähigkeiten.

Erfolgreiche Menschen haben den Mut ihr Talent zu leben und ihre Persönlichkeitsstärken sind der Schlüssel, der sie dabei unterstützt.
Kennen Sie Ihre Talente und Ihre Persönlichkeitsstärken?
Wer seine Talente und Persönlichkeitsstärken kennt, der kann im wahrsten Sinne des Wortes alles erreichen.
So wie Martin Luther, der seine positive, schöpferische Kraft hinaus in die Welt getragen hat.
Sein Ziel immer vor Augen, zeigte er sich anderen Menschen gegenüber als eine fähige und kompetente, selbstständige und unabhängige Persönlichkeit.
MARTIN LUTHER wurde am 10.11.1483 geboren.

Wie kann ich meinen Lebenssinn beeinflussen?

Wie wir unseren Lebenssinn finden, haben wir Ihnen bereits in einem anderen Beitrag geschildert. Wer einen Lebenssinn hat, ist zufriedener mit sich selbst und seiner Umwelt. Haben wir den Lebenssinn erst einmal gefunden, begeben wir uns auf die Suche nach dem Grund. Was beeinflusst unseren Lebenssinn und können wir diesen selbst beeinflussen?

Vielleicht fragen auch Sie sich, wie Sie Ihrem Leben einen anderen Sinn geben können. Sie kommen an den Punkt, an dem Sie nicht mehr viel Sinn darin sehen, wie Sie die letzten Jahre und auch heute noch leben. Sie möchten etwas daran ändern. Anstatt jahrelang nach einem neuen Sinn zu suchen, möchten Sie ihn schnell finden. Das geht nicht nur Ihnen so. Dabei ist es fast unmöglich, von heute auf morgen seinen Lebenssinn zu ändern. Was wir allerdings tun können ist, ihn in eine andere Richtung zu lenken.

Alle Wege führen nach Rom

Wer nach dem einen richtigen Lebenssinn sucht, hat es nicht immer leicht. Oft verstricken wir uns auf dem Weg dorthin und müssen wieder einen Schritt zurück machen. Dabei kommt es oftmals zu Frust oder Depression. Wir hoffen auf das große Glück oder die bedingungslose Freiheit im Leben. Nur zu oft werden wir auf der Suche dorthin zurückgestoßen. Dabei liegt es an uns, unser Leben und dessen Sinn zu beeinflussen.

Wir versuchen auf unserem Weg neue Dinge zu lernen und zu verstehen. Doch anstatt Antworten auf unsere Fragen zu erhalten, werden diese mit Gegenfragen oder Zweifel beantwortet. Wir fallen zurück und zweifeln an uns selbst. Haben wir den ganzen Weg umsonst getan?

Jeden Weg, den Sie gehen, beschreiten Sie aus einem gewissen Grund. Wir sind auf der Suche nach etwas Neuem, das uns mehr Sinn im Leben gibt. Ob dies eine neue Liebe, ein Ort zum Bleiben oder eine neue Sportart ist, spielt keine Rolle. Wir möchten unser Leben mit etwas Neuem schmücken. Der Auslöser ist dabei oftmals die Langeweile, die wir im aktuellen Leben erfahren.

Mehr Sinn im Leben

Wenn sie gedacht hatten, den Lebenssinn bereits gefunden zu haben und sodann feststellen, dass es ihnen plötzlich an etwas fehlt, geraten viele in Panik. Auch Sie? Sie möchten von einem Tag auf den anderen etwas ändern. Dabei geraten Beziehungen ins Wackeln und auch im Job läuft es nicht mehr so wie zuvor. Wir stellen uns in Frage und beschäftigen uns mit der einen zentralen Frage: „Wie kann ich meinem Leben mehr Sinn geben?“.

Auf der Suche nach einem anderen Sinn im Leben schauen wir uns gerne andere an. Wir blicken neidisch zu unseren Kollegen hinüber, die mit einer Leichtigkeit durch den Tag gehen. Stellen wir unseren aktuellen Lebenssinn in Frage, kann er Studium, Job und Beziehung beeinflussen.

Wie Sie Ihren Lebenssinn beeinflussen können

Wenn Sie feststellen, dass Sie nicht mehr zufrieden sind wie zuvor, sollten Sie etwas ändern. Doch anstatt direkt Maßnahmen zu ergreifen, sollten Sie vorerst den Ursprung Ihrer Unzufriedenheit ausfindig machen. Was macht Sie glücklich und was fällt Ihnen schwer? Vielleicht ist es der tägliche Gang ins Büro, der Ihnen Bauchschmerzen bereitet oder in Ihrer Beziehung kommt es in der letzten Zeit zu mehr Schwierigkeiten.

Fällt es Ihnen schwer, Ihr Leben in die richtige Richtung zu bewegen, stellen Sie sich bestimmte Fragen. Was wollten Sie schon immer in Ihrem Leben machen? Oft denken wir, dass ein sicherer Job und ein festes Gehalt unserem Leben mehr Sinn gibt. Doch wie stark beeinflusst dies Ihre wahren Wünsche für Ihr Leben? Wenn Sie feststellen, dass Sie kaum noch Zeit haben für Ihre Interessen, sollten Sie darüber nachdenken, etwas zu ändern. Wie wichtig ist Ihnen Geld und was benötigen Sie, um Ihren wahren Interessen nachzugehen?

Was Sie wirklich glücklich macht, legen Sie fest. Wobei können Sie abschalten und sind so vertieft, dass Sie andere Dinge um sich herum vergessen können? Geht es Ihnen in Ihrem Job genauso oder müssen Sie sich zur Arbeit zwingen? Manchmal denken wir, dass wir den richtigen Job ausführen, obwohl dieser uns von anderen Tätigkeiten abhält. Wir verlieren unsere Kreativität und in Folge dessen einen Teil unseres Lebenssinns. Wenn Sie heute etwas in Ihrem Leben ändern sollten, was wäre das?

Oft befinden wir uns in einer Routine ohne zu merken, was uns fehlt oder was uns unglücklich macht. Sie haben es heute in der Hand, Ihren Lebenssinn zu beeinflussen und in eine andere Richtung zu bewegen. Mit unserem Persönlichkeitstest können Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung tun und an Ihr persönliches Ziel kommen.

Über die eigenen Grenzen gehen

Es gibt Menschen, die erleiden von heute auf morgen einen Schicksalsschlag. Sie erfahren von einer schweren Krankheit oder können aufgrund eines Unfalls nicht mehr ihre Beine bewegen. Doch immer wieder hören wir davon, dass genau diese Menschen das Beste aus ihrer Situation machen. Sie lassen sich nicht unterkriegen und finden in der neuen, schwierigen Lebensphase immer noch etwas Positives. Die Menschen gehen an ihre Grenzen.

Doch auch Menschen ohne einen Schicksalsschlag suchen oft nach einem gewissen Risiko in ihrem Leben. Gehören auch Sie zu denjenigen, die nach neuen Herausforderungen suchen? Viele suchen sich schwierige Ziele, um die Gegenwart stärker und besser wahrnehmen zu können. Wir springen aus dem Flugzeug, klettern hohe Berge hinauf oder rasen über Straßen. Es gibt Menschen, die bekommen davon nicht genug und andere, die das Risiko lieber meiden.

Adrenalin im Hier und Jetzt

Was passiert, wenn wir uns solchen Grenzüberschreitungen stellen? Das Adrenalin pocht in unserem Körper und unser Bewusstsein ändert sich. So schnell wie der aufregende Moment das Adrenalin auslöst, genauso schnell ist es wieder verschwunden. Es wirkt auf uns wie eine Droge. Das Vergangene wird schnell vergessen und auch an die Zukunft wird nicht mehr gedacht. Wir befinden uns im Hier und Jetzt und spüren, dass es diesen Moment nicht noch einmal geben wird. Er ist einzigartig.

Wir befinden uns in diesen Momenten an unseren Grenzen. Es wird von einer Grenzerfahrung gesprochen. Es ist uns klar, dass wir nicht jeden Tag aus dem Flugzeug springen oder uns einer anderen Situation aussetzen, die wir nicht gewohnt sind. Wir suchen nach diesem Kick und kommen für eine kurze Zeit an unsere Grenzen.

Was Sie hindern kann

Nicht jeder ist für eine solche Grenzerfahrung geschaffen. Wir Menschen haben es lieber harmonisch und friedlich und möchten unsere Komfortzone nicht verlassen. Dies ist aber unumgänglich, wenn Sie sich an Ihre Grenzen bewegen möchten. Wir haben Angst vor Veränderungen und etwas Neuem. Denn wir fühlen uns wohl, wie es aktuell ist. Wir gehen einem Job nach, befinden uns in einer glücklichen Beziehung und auch das soziale Umfeld stimmt. Warum also sollten wir daran etwas ändern?

Es gibt viele Gründe, etwas Neues zu erlernen oder sich einer neuen Situation auszusetzen. Denken Sie doch nur einmal daran, wie Sie damals zum ersten Mal in die Schule gingen und Sie am Ende Ihres Studiums Ihre erste Abschlussprüfung schrieben. Sie gehen in diesem Moment an Ihre Grenzen. Schon in der Kindheit haben wir viele Momente erlebt, die uns an unsere Grenzen brachten. Denken Sie doch mal daran zurück, wie Sie zum ersten Mal ins Meer sprangen oder sich auf ein Fahrrad setzten. Sicherlich finden Sie noch viele weitere Momente aus Ihrer Kindheit, in denen Sie an Ihre Grenzen gegangen sind.

Wie Sie die Angst überwinden

Was hat sich also geändert? Wir sind nicht mehr jung wie damals und für unser Leben sind wir nun selbst verantwortlich. Wenn wir uns einer neuen Situation aussetzen, kann dies unser gesamtes Leben beeinflussen. Ändern wir den Wohnsitz, wird auch unser soziales Umfeld nicht mehr so sein wie es vorher war. Begeben wir uns auf die Suche nach einem neuen Job, stellen wir uns neuen Aufgaben. Nichts bleibt mehr so, wie es vorher war. Das führt bei vielen zu einem Angstgefühl.

Die Angst können wir jedoch umgehen. Vielleicht befinden Sie sich gerade an einem Punkt, wo sich Ihr Leben schlagartig ändert. Befinden Sie sich in einer Beziehung, die Sie nicht mehr glücklich macht oder fühlen Sie sich im Job nicht mehr gefordert? Oft schauen wir uns dies viel zu lange an und unternehmen nichts. Anstatt zu handeln und für mehr Zufriedenheit zu sorgen, leiden wir lieber.

Die Probleme werden größer und auch das Leid wird nicht weniger. Machen Sie den ersten Schritt und gehen Sie aus Ihrer Komfortzone heraus. Sprechen Sie mit Ihrem Partner bzw. Vorgesetzten und gehen Sie an Ihre Grenzen. Sicherlich ist es nicht einfach, diese Themen anzusprechen. Doch Sie werden sehen, dass es sich lohnt.

Die Angst vor etwas Neuem

Wir fühlen uns wohl in unserer Wohnung und unserem Umfeld. Doch viel zu oft bleiben wir auf der Stelle stehen. Sobald wir uns niedergelassen haben, kommt es zum Stillstand. Kennen Sie das? Vielleicht wollten Sie schon immer mal Motorrad fahren, doch Sie haben es nie in die Fahrschule geschafft. Was hat Sie daran gehindert? Ist es die Angst zu versagen?

Oft hindert uns die Angst vor etwas Neuem. Wir bleiben lieber in einer Beziehung, die uns eher schadet als fördert. Sogar im Job kommt es dazu, dass wir Angst haben. Es ist die Angst zu scheitern. Anstatt sich einem Job in der internationalen Anwaltskanzlei zu stellen, der Sie herausfordert, nehmen Sie lieber den Job in der Kleinkanzlei an. Dabei sind Sie gut und Sie bringen genau die Fähigkeiten mit sich, die für den Job gesucht werden.

Die Flucht aus der Gegenwart

Wir haben also Angst. Gehören auch Sie dazu oder schauen Sie sich immer wieder nach neuen Abenteuern um? Wer von einem Grenzmoment zum anderen lebt, neigt dazu, aus der Gegenwart zu fliehen. Häufig sind Probleme vorhanden, denen man lieber aus dem Weg geht als sich ihnen zu stellen. Was ist mit Ihnen? Machen Sie unseren Persönlichkeitstest und erfahren Sie, ob Sie zu denjenigen gehören, die lieber in ihrer Komfortzone bleiben oder von einem Abenteuer zum nächsten leben.

Geistige Meetings in Laxenburg

Geistige Meetings in Laxenburg

Geistige Meetings 2010
Für 2010 sind in unseren Meetings viele Besonderheiten und viele Neuigkeiten und einige Fremdreferenten mit interessanten Themen und deswegen wäre eine Vorreservierung wünschenswert.
 
 
Geistige Meetings in unseren Seminarräumen
2361 Laxenburg
Am Schlossplatz 13
 
 
Kostenbeitrag pro Veranstaltung 25,– Euro
Wir beginnen ca. 19 Uhr.
 
 

Derzeit sind keine aktuellen Meetings geplant!
 
 
 
 
Manuela das Medium
Telefon: 0043 664 481 74 21
E-Mail: info@manuela-das-medium.com
Internet: www.manuela-das-medium.com
 

Quelle: Original Artikel ansehen

Frühling und Liebeskummer ?

Die Sonne lacht. Lieblicher Duft frischer Blüten liegt in der Luft – Doch Sie leiden an brutalem Liebeskummer. Wir verraten wie Sie trotzdem den Frühling Ihres Lebens feiern. (Liebeskummer)

Quelle: Original Artikel ansehen

Jahreshoroskop 2017 Skorpion

Das Horoskop 2017 bietet dem Kämpfer Skorpion immer zwei Möglichkeiten! Es wird viel geflirtet was in festen Beziehungen zu Spannungen führen kann. Beruflich ist endlich die gewünschte Stabilität in Sicht, aber die Finanzen dürfen nicht aus dem Auge gelassen werden. (Horoskope)

Quelle: Original Artikel ansehen

Ansteckungsgefahr! Vor diesen fiesen Büro-Krankheiten solltest du dich schützen

Hast du schon mitbekommen, dass die Maul- und Lästerseuche momentan wieder in vielen Büros grassiert und bist du ausreichend immun dagegen? Ziemlich sicher ist dein Arbeitgeber auch bereits mit dem unsäglichen Meetingwahn-Bazillus infiziert, der dich und deine Kollegen in endlose…

Quelle: Original Artikel ansehen

Partnerhoroskop zum Frühling

Starten Sie in den Liebes-Frühling und flirten Sie was das Zeug hält! Welches Sternzeichen am besten zu Ihnen passt, verraten wir in unserem Partnerhoroskop …
(Horoskope)

Quelle: Original Artikel ansehen

„Angst ist kein guter Ratgeber“ – Angst ist anerzogen

„Angst ist kein guter Ratgeber“ – Angst ist anerzogen

Unsere Beraterin Anadi spricht über das Thema „Angst“ und deren Auswirkungen. So lernst du den Umgang mit deinen Ängsten …

Quelle: Original Artikel ansehen

Ernährungswahn – was dürfen wir noch essen?

Vegan, glutenfrei, salzarm, Low-Carb, Low-fat, Paleo, laktosefrei – mir schwirrt der Kopf von den ganzen Ernährungstipps. Ich will einfach wissen: Was darf ich noch essen? Was ist wirklich richtig und gesund? Bevor ich mich vor lauter Verzweiflung wieder selbst geißele, weil ich den Nudeln nicht widerstehen konnte, frag ich lieber einen Experten. Uwe Knop ist Ernährungswissenschaftler und Autor mehrere Bücher zu den Themen […]

Quelle: Original Artikel ansehen

Lenormandkarten – Oder heißt es „Lenomandkarten“?

Lenormandkarten gehören zu den beliebtesten Kartendecks. Wussten Sie, dass die meisten Menschen diesen Begriff falsch schreiben? Nämlich so „Lenomandkarten“. (Kartendecks)

Quelle: Original Artikel ansehen

Jahreshoroskop 2017

Jahreshoroskop 2017 – Erfahren Sie schon jetzt wie es für Sie in Liebe, Beruf, Finanzen und ganz allgemein weitergeht. Wird 2017 IHR Jahr? (Horoskope)

Quelle: Original Artikel ansehen

Warum tust Du mir das an ?

Unsere Beraterin Heleen hilft im Umgang mit Menschen die einem nicht gut tun. Hier erste Antworten.

Quelle: Original Artikel ansehen

Kommunikation mit Deinen Engeln

Kommunikation mit Deinen Engeln

Beraterin Samina spricht über unruhige Zeiten voller Angst und Krisen. Sie weiß, dass genau jetzt die Kommunikation mit den Engeln zählt.

Quelle: Original Artikel ansehen

Coaching-Tool Skalierungen: Wo stehe ich & wo will ich hin?

COACHING-TOOL SKALIERUNGEN: WO STEHE ICH & WO WILL ICH HIN? Wer sich verändern oder etwas erreichen will, braucht klare und messbare Ziele. Doch wie messen Sie, um wie viel geduldiger Sie geworden sind? Oder um wie viel gelassener? Oder die Verbesserung Ihres Führungsvermögens? – Wenn Sie da nicht bei Wischiwaschi bleiben wollen, helfen Ihnen Skalierungen. … Coaching-Tool Skalierungen: Wo stehe ich & wo will ich hin? weiterlesen

Quelle: Original Artikel ansehen

Ufo Archiv wurde von der englischen Regierung freigegeben

Ufo Archiv wurde von der englischen Regierung freigegebenRegierungsbeamte haben über Jahrzehnte alles erfasst, was Menschen in Großbritannien rätselhaft erschien, Beinahe-Kollision zwischen UFO und Passagiermaschinen, Kreise im Kornfeld und Aliens, die Menschen verschleppten.
 
Das Londoner Verteidigungsministerium hat bis in die 90er Jahre systematisch alles dokumentiert.
Der erste UFO Bericht gelangte 2006 an die Öffentlichkeit HIER DIE WEBSEITE
Auf der Webseite des Nationalarchivs kann man alle Berichte einsehen
www.nationalarchives.gov.uk
Diese umfassen einen Zeitraum von 1986 bis 1992.
 

Quelle: Original Artikel ansehen

Selbstliebe – Ein schweres Unterfangen

Es fällt Ihnen schwer sich selbst zu lieben? Der Schlüssel zur Selbstliebe liegt darin sich selbst akzeptieren und schätzen zu lernen – Mit sämtlichen Stärken und Schwächen.

Quelle: Original Artikel ansehen

Theobald“ Internationale Metaphysische Akademie

Theobald“ Internationale Metaphysische Akademie Liebe geistigen Freunde!

Dieses Jahr war ein besonderes Jahr.
Jeder wird vielleicht gemerkt haben, dass Turbulenzen, Angriffe und auch Trennungsenergien unterwegs waren.
Das hängt damit zusammen, dass die universelle kosmische Störung bewirkt hat, dass der Bio-Rhythmus des Menschen durcheinander kam und die negative Seite zugreifen konnte.
Ab 2013 ist ja der Aufstieg der Energie im Mensch.
Das heißt, wer sein Bewußtsein hat oder noch anstrebt, wird seine Aufgabe erfüllen können, ohne auf Angriffe Rücksicht zu nehmen.
Im Moment zählt das Thema „Eigenliebe“.
Mein Weihnachtswunsch ist es, dass ihr alle viel Eigenliebe aufbaut, um weiterzukommen, denn Gott und das Göttliche besteht aus Eigenliebe. 
Frohe Weihnachten wünsch euch

Manuela
 

Quelle: Original Artikel ansehen

SCHLIEßEN

Kostenlose Persönlichkeitsanalyse zum Sofortdownload

loading

Ihre Auswertung wird erstellt

Sie werden umgehend weitergeleitet...

Diese Auswertung wird an Ihre zuvor angegebene E-Mail Adresse versandt.


Info: Sie können hier Ihr eigenes Bild hochladen welches Sie dann in Ihrer Auswertung sehen können.


Wenn kein anderes Bild ausgewählt wird, dann wird Ihr Standardbild von Mein Konto genommen.

  Möchten Sie diese Analyse verschenken?
  Bitte akzeptieren Sie den Haftungsausschluss und die Nutzungsbedingungen.

Es wurden bereits Persönlichkeitsprofile erstellt!


SCHLIEßEN