Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0-Artikel
Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Sie möchten sich verändern? Mit unserem Personality Check nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand!

Mit jedem Umzug, mit jedem neuen Job, mit jedem neuen Partner verändert sich unser Leben. Wir wagen etwas Neues und aus etwas Neuem stellt sich langsam aber sicher mehr Routine ein. So wird aus einer neuen Wohnung nach einigen Monaten die vertrauten vier Wände, aus einer spannenden, neuen Herausforderung im Berufsleben wird allmählich reine Routine und aus einer aufregenden neuen Bekanntschaft wird der Partner für’s Leben, dessen Küsse nach Jahren des Zusammenseins ganz natürlich ein wenig an Leidenschaft verlieren. Oft verändern sich unsere Lebensumstände im außen und diese neuen Impulse verändern somit auch uns. Mit Veränderung geht Wachstum einher, bis aus einer Veränderung Vertrautheit und Sicherheit werden. Haben wir unsere neue Comfort Zone erst einmal bequem eingerichtet, dann fällt es uns oft schwer, diese wieder zu verlassen, Neues zu wagen, uns weiter zu entwickeln und erneut den Sprung ins kalte Wasser zu wagen.

Und genau das ist auch persönliche Weiterentwicklung!

Es fühlt sich an, als würde unser Leben aus den Fugen geraten, wenn wir wachsen. Dieser Prozess geht manchmal leicht von der Hand, manchmal ist er anstrengend und manchmal kann er mitunter auch schmerzhaft sein. Deshalb tut uns persönliche Weiterentwicklung auch so gut: Wir lernen dazu, verändern uns, nehmen neue Perspektiven auf das Leben wahr, wachsen, erweitern unser Wissen und fühlen uns lebendiger. Neue Möglichkeiten und Wege tun sich für uns auf, wir fühlen uns erfüllter und lebendiger.

Wo stehen Sie gerade in Ihrem Leben?

Haben Sie das Gefühl, fest zu stecken und nicht weiter voran zu kommen? Fühlen Sie sich in Ihren Routinen und Ihrem Alltagstrott festgefahren? Oft haben wir einen Platz oder eine Aufgabe in der Welt eingenommen, ohne diesen wirklich reflektiert zu haben. Dinge in unserem Alltag fühlen sich komisch an, aber man kann gar nicht so genau sagen, warum und weshalb. Wir stecken in Lebenssituationen fest, die unserem inneren Kern nicht entsprechen. Und zwar liegt das oft daran, dass wir uns noch nie so richtig mit uns selbst, unseren eigentlichen Werten und unserer eigenen Mission auseinander gesetzt haben.

Mit persönlicher Weiterentwicklung können wir uns selbst besser kennenlernen

Haben Sie das Gefühl, an einem Punkt angekommen zu sein, wo Sie bereit sind, den nächsten Schritt zu gehen, sich selbst noch besser kennen zu lernen? Dann ist vermutlich genau jetzt der richtige Moment, um auf Tuchfühlung mit sich selbst zu gehen. Finden Sie heraus, ob Sie Ihr Leben auch wirklich nach Ihren eigenen Vorstellungen leben oder ob Sie unüberlegt Dinge übernommen haben und eigentlich den Traum eines anderen leben?

Mit dem Personality Check gestalten Sie Ihr Leben nach Ihren Vorstellungen!

Finden Sie mithilfe von unserem Personality Check heraus, für was Sie brennen, was Sie erfüllt und in welchen Bereichen Sie noch weiter an sich arbeiten sollten. Genau dies macht den besonderen Wert von persönlicher Weiterentwicklung aus! Erlangen Sie Klarheit über die Dinge, die zu Ihren Stärken gehören, machen Sie sich Ihre Schwächen bewusst, entwickeln Sie Freude an Ihren Talenten und angeborenen Fähigkeiten. Nur wenn wir uns darüber bewusst werden, was wir im Leben erreichen möchten, dann können wir auch den Fokus auf die wirklich richtigen Dinge legen und unseren Kompass neu justieren.

So profitieren Sie von unserem Personality Check Test:

Der Personality Check Test zeigt Ihnen auf, was Ihre Stärken und Schwächen sind. Sie erfahren, welche verborgenen Talente in Ihnen schlummern und was für ein großartiges Potential in Ihnen steckt! Dieses Wissen verschafft Ihnen mehr Vertrauen in sich selbst und gibt Ihnen den Mut, Entscheidungen zu treffen oder neue Wege einzuschlagen. Die Ergebnisse vom Personality Check sind für viele eine große Stütze: Sie machen es möglich, dass wir uns sicher fühlen, mehr Klarheit in unserem Leben verspüren und wir bereit sind, neue Erfahrungen zu machen und tiefgreifende Veränderungen zulassen

Denken Sie immer dran: Unser Leben und unsere Sichtweisen können sich nur verändern, wenn wir uns verändern! Wie Heraklit schon damals wusste: Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung. Worauf warten Sie also noch? Unsere Veränderungskompetenz funktioniert wie ein Muskel: Je mehr wir ihn trainieren, desto standhafter werden wir, wenn uns tatsächlich größere Veränderungen ereilen.

Hier finden Sie den Personality Check Persönlichkeitstest

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Stehen Sie sich noch selbst im Weg oder leben Sie schon? Mit unserem Personality Check Tool lösen Sie Ihre eigenen Blockaden auf!

Wir alle wünschen uns erfüllende Beziehungen, einen Job, der Spaß macht, Erfolg auf allen Ebenen, Glück, Gesundheit und Erfolg. Nichtsdestotrotz ziehen wir oft Dinge in unser Leben, die wir nicht wollen, erreichen unsere Ziele nicht, stecken in einem Job fest, der uns keine Freude bereitet und keinen Spaß macht, wir sind nicht gut zu unserem Körper, ernähren uns ungesund und bleiben in Beziehungen aus Angst, um nicht alleine zu enden. Aber warum ist das so?

Das Problem: Wir blockieren uns selbst!

Wir stecken in unserer eigenen Welt aus Ängsten und negativen Glaubenssätzen über uns selbst fest. Oft sind wir uns gar nicht bewusst, dass wir in diesem selbst kreierten mentalen „Gefängnis“ feststecken, wir wundern uns jedoch, warum wir unsere Ziele, Träumen und Visionen oft nicht erreichen.

Die 5 häufigsten Arten sich selbst im Weg zu stehen:

1. Sich von limitierenden Glaubenssätzen blockieren lassen

Ein Glaubenssatz ist ein Gedanke, den wir häufig denken, so dass er zu unserer Realität geworden ist. Wir nehmen die Dinge so wahr, wie wir sie denken, bis sie auf einmal wirklich unsere Realität geworden sind. „Ich kann nur mit einem Partner an meiner Seite ein glückliches und erfülltes Leben führen“ – „Ich bin nicht gut genug qualifiziert für meinen Traumjob“ – „Ich habe keine Disziplin und habe deswegen keinen Traumkörper.“ Allerdings existieren diese Glaubenssätze nur in unseren Köpfen – nur wir sagen sie uns selbst – nur wir können sie hören und somit auch auflösen.

2.  Wir haben Angst vor unseren Ängsten

Wir alle haben sie: Ängste. Der Schlüssel liegt darin, sich nicht von ihnen kontrollieren zu lassen. Ängste gehören zum Leben dazu, allerdings macht es einen enormen Unterschied, wenn man sich seinen Ängsten stellt. Schließlich entstehen Ängste in unserem Kopf, so dass es an uns liegt, diese aufzulösen.

3. Wir haben den Bezug zum eigenen Körper verloren

Wir sind oft nur noch in unserem Kopf – schließlich gilt in unserer Gesellschaft das Rationale als das einzig Wahre. Probleme löst man durch angestrengtes Nachdenken – dabei lassen wir unseren Körper oft außer Acht. So überrascht es nicht, dass wir die Beziehung zu unserem Bauchgefühl verloren haben. Unser Körper, unsere Intuition, kennt uns besser als das, was der rationale Kopf in Vor- und Nachteilen abwägt. Indem wir nur auf unserem Kopf hören, haben wir den Bezug zu unserem Körper verloren. Der einzige Fokus liegt auf dem Denken.

4. Wir wissen nicht, was wir wollen

Die meisten von uns wissen, was sie nicht mehr wollen – wir jammern und beklagen unseren Status Quo, wollen den Job nicht mehr machen, wollen vom Partner nicht mehr schlecht behandelt werden, wollen nicht mehr so schüchtern und zurückhaltend sein – allerdings wissen die wenigsten, was sie wirklich wollen!

5. Wir lehnen uns selbst ab

Auch die Selbstakzeptanz spielt eine große Rolle. Wenn wir selbst nicht von uns überzeugt sind und keine gute Beziehung zu uns selbst haben, auch dann stehen wir uns selbst im Weg. Glauben wir tief in uns drin, dass wir nicht gut genug und liebenswürdig sind, dann blockieren wir uns selbst, weil wir uns unterbewusst all den Erfolg, die Liebe, die Zufriedenheit und Erfüllung nicht gönnen.

Nur wie können wir uns selbst besser kennen lernen?

Wie können wir diese Ängste, Sorgen und negativen Glaubenssätze auflösen, wenn wir nur in unserem Kopf und nicht mehr in unserem Körper sind, vor allem schlecht über uns denken und nicht das Wunder in seiner Pracht sehen können, was wir eigentlich sind?

Der Personality Check Tool verschafft Ihnen ein objektives, ehrliches Bild über sich selbst!

Unser Tool hilft Ihnen, einen detaillierten und objektiven Überblick über sich zu erhalten – frei von eigenen Wahrnehmungen, Glaubenssätzen und Ängsten! Das Personality Check Tool gibt Ihnen eine Art Roadmap an die Hand, an der Sie sich in unterschiedlichen Lebensbereichen orientieren können. Sie erfahren mehr über sich und erhalten einen unvoreingenommenen Einblick in sich selbst. Das Personality Check Tool bietet Ihnen eine Art Struktur, um intensiver an sich arbeiten zu können.

Personality Check Tool: Der Anker für Ihre Selbstfindung!

Worauf warten Sie noch? Stehen Sie sich nicht weiter mit Ihren eigenen Glaubenssätzen im Weg und machen Sie sich auf, um mehr Erfolg, Liebe, Erfüllung und Gesundheit in Ihr Leben zu ziehen. Denn all das ist möglich – jedoch ist es erst möglich, wenn wir uns nicht mehr selbst im Weg stehen. Die größte Hürde ist nur: Den ersten Schritt zu wagen. Kommen Sie auf uns zu und wir geben Ihnen das Wissen für Ihren weiteren Weg an die Hand.

Mehr erfahren Sie hier

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Warum sollte ich ein Stärken-Tagebuch führen?

Menschen sind bequem. Sie möchten ohne großen Aufwand mit einer Situation agieren können. Dabei sind Stärken der Schlüssel, der die Umsetzung gelingen lässt und neues Selbstvertrauen gibt. Dennoch zeigt sich, dass die meisten Menschen ihre Stärken nicht so kennen, wie sie es sollten.

Durch ein Stärken-Profil kann der erste Schritt gemacht werden, die eigenen Stärken zu definieren. Stärken sind alle Fähigkeiten, die Sie gut können. Zunächst werden alle Menschen mit diesen Eigenschaften geboren. Sie entwickeln sich mit zunehmendem Alter und werden beeinflusst durch den Werdegang, aber auch natürliche Prozesse, wie die Pubertät. Die hormonelle Umstellung kann zeitweise das Nutzen der Vorteile zu Nichte machen, da ein allgemeiner Zweifel an allem besteht.

Gefestigte Menschen hingegen, die mit beiden Beinen im Berufsleben stehen und ihren Alltag organisieren, greifen zwar auf ihre Stärken zurück, nutzen diese aber nicht bewusst. Dabei ist genau das die Lösung zur Weiterentwicklung. Das Leben steht nie still und auch Erfolg und Chancen verstreichen zu oft ungenutzt, da wir uns einem Alltag hingeben, der ohne Konflikte ruhiger scheint.

Probleme und Konflikte sind aber essenziell, um sich selbst kennen zu lernen und gelehrt zu werden, was man wirklich kann. Die meisten Menschen stellen fest, dass sie nach der Lösung eines Problems über weit mehr Fähigkeiten verfügen, als ihnen bewusst war. Doch kommen wir auf die Bequemlichkeit zurück. Wäre es nicht besser alle Stärken zu kennen und damit zu arbeiten, ohne Konflikte durchleben zu müssen?

Mit einem Stärkenprofil ist das möglich. Auf diese Weise erfahren Sie zunächst, welche Stärken Sie besitzen. Im Anschluss daran ist es an Ihnen mit diesem Können zu arbeiten. Sich bewusst auf seine Stärken einzulassen, bedeutet ein Maß an Selbstbewusstsein und Disziplin. Helfen kann Ihnen hier ein Stärken-Tagebuch.

Es ist wichtig, dass Sie sich in dieser Zeit bewusst mit allem auseinandersetzen, was Sie können. Ihre Stärken nutzen und dies protokollieren. In diesem Moment wird Ihnen wahrscheinlich erst bewusst, wann Sie eine Stärke zum Einsatz bringen.

Jetzt Persönlichkeitsauswertung anfordern

Die meisten Dinge gehen uns leicht von der Hand. Wir sind gewöhnt etwas zu tun. Dabei ist es nicht nur das, was wir tun, sondern wie wir es tun. Bestimmte Fähigkeiten sind antrainiert, sie sind nicht zwingend mit einer Stärke in Verbindung zu bringen. Wohl eher mit der Fähigkeit, dass Sie ein guter Lerner sind und Informationen selbstständig umzusetzen können.

Andere Dinge wiederum können Sie nur tun, weil Sie diese mit Ihren Stärken in Verbindung bringen. Sie zeigen Ihnen bewusst auf, dass Sie ohne dieses Talent nicht so gut hätten handeln können.

Dabei ist das Tagebuch nicht nur eine gute Möglichkeit sich damit auseinanderzusetzen, sondern auch eine Bewusstmachung aller Dinge, die Sie können. Sie werden feststellen, dass Sie viele Dinge schon immer tun, das aber nie als Stärke empfunden haben. Dabei ist es wichtig, dass Sie alle Eigenschaften von sich gut kennen. Denn nur so ist es auch möglich, dass Sie sich weiterentwickeln können.

Am Tagebuch ist ablesbar, was Sie können und wie oft Sie das einsetzen. Nun ist die Evaluation an der Reihe. Bewerten Sie Ihre Aufzeichnungen nach den Dingen, die Sie tun. Sind Sie beruflich an der richtigen Position oder können Sie sich verändern? Haben Sie privat die Möglichkeiten ausgeschöpft oder gibt es Fähigkeiten, die Sie nicht nutzen?

Dann stellt sich hier eine wichtige Frage: Warum nutzen Sie diese Fähigkeiten nicht? Es kann sein, dass Ihr Job dafür nicht ausgelegt ist oder die Eigenschaft innerhalb der Beziehung nicht förderlich wäre. Zumindest aus Ihrer Sicht. Es ist an Ihnen diese Fähigkeiten dennoch zu nutzen und damit ein neues Ergebnis zu erreichen. Auf dieser Basis erlernen Sie neue Wege und Handlungsmöglichkeiten, die es nicht zur Bedingung machen, dass Sie eine Eigenschaft verstecken müssen.

Wichtig ist, dass alle Fähigkeiten richtig genutzt werden und zur Anwendung kommen. Das Unterdrücken einer Stärke ist ein Problem. Zum einen verstellt es Ihnen den Lebensweg und zum anderen ist es anstrengend so auf sich achten zu müssen. Wer auf sich selbst achtet, der sollte es nicht tun, um anderen zu gefallen, sondern um sich selbst wohlzufühlen. Wohlbefinden ist der beste Indikator für Zufriedenheit und das Erreichen neuer Ziele, auch dann, wenn es eigentlich unmöglich erscheint. Sie können sich neuen Herausforderungen stellen.

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Stärken im Laufe des Lebens

Jeder Mensch wird stark geboren, besitzt aber zahlreiche Fähigkeiten, die erst im Laufe der Zeit zu Stärken werden.

Erblickt ein Baby das Licht der Welt, dann ist die Stärke der Mut zum Leben. Besonders Frühgeburten binden sich stark an ihre Eltern und besitzen ein unterbewusstes Verlangen danach die Welt entdecken zu können. Sie entwickeln sich wider aller Prognosen hervorragend und stellen die wissenschaftlichen Ansätze in den Schatten.

Dennoch sind Babys voll von Schwächen. Was können wir, wenn wir geboren werden? Schreien, trinken und schlafen. Wobei Letzteres ein natürliches Bedürfnis ist und keine Eigenschaft darstellt.

Wir können weder sprechen, noch laufen. Wir sind auf die Hilfe unserer Eltern angewiesen, da nicht einmal die Ernährung selbstständig möglich wäre. Das Essen selbst zum Mund befördern., einen Stift halten oder einkaufen gehen? All das ist unmöglich.

Dennoch entwickeln sich diese Defizite über die Jahre hinweg und werden zu unseren Stärken. Wer den aufrechten Gang für sich entdeckt hat, verlernt ihn nicht mehr. Aus einigen dieser Läufer werden starke Athleten, die das Heimatland bei einer Olympiade vertreten oder zu den Sportlehrern werden, die wiederum Kinder in der körperlichen Ertüchtigung unterrichten.

Wer früher nicht sprechen konnte, ist vielleicht heute ein großer Redner. Für ihn stellt es kein Problem mehr dar sich vor viele Menschen zu stellen, sie zu überzeugen und mit ihnen eine Diskussion zu führen. Sie landen in der Politik, leiten Unternehmen oder Vereine. Was auch immer sie tun, das macht ihre Stärke aus ihnen.

Wer keinen Stift halten konnte, der malt heute die schönsten Kunstwerke. Entwickelt so ein Gespür für Farben und Ästhetik.

Unglaublich, was aus dem kleinen hilflosen Kind werden kann. Dabei sind Kinder die besten Beispiele dafür, dass Stärken eine Entwicklung brauchen. Jeder hat sein eigenes Tempo. Während der eine sehr schnell laufen kann, spricht der andere eher. Dabei ist jede Stärke miteinbezogen. Mit zunehmendem Alter ist es nicht mehr nur die Neugier, die Kinder lernen lässt, sondern auch das Ehrgeiz etwas gut zu machen.

Auch dies sind Eigenschaften, die den Lebenstrieb und die Förderung der Stärken auf Kurs hält. Dabei sind der Lernprozess und die Entwicklung des Menschen zu keinem Zeitpunkt abgeschlossen. Stärken entdecken viele erst, wenn sie denken, dass sie schon zu alt sind. Sie entdecken ein Hobby für sich, dass ihnen Spaß macht und dessen Ergebnis sie in neue Welten führt. Manche benötigen die Chance ihre Stärken zu nutzen, um einen neuen Lebensweg einzuschlagen.

Jetzt Persönlichkeitsauswertung anfordern

Wer nicht mutig ist und Neues probiert, der wird nie erkennen, wo genau sich seine Stärken befinden. Sie verstecken sich hinter der Gewohnheit und dem Alltagstrott, dem wir in einer Gesellschaft unterlegen sind. Die meisten Menschen fügen sich in eine Rolle, die sie zu erfüllen haben. Dabei ist es für sie nicht vorstellbar, dass es andere Wege geben könnte.

Durch die alltäglichen Anforderungen sind unsere Stärken nicht mehr im Vordergrund, sondern lediglich das, was wir immer gut erfüllen können. Die Chance auf Weiterentwicklung ist aber ein Punkt im Leben, den man sich nicht nehmen lassen sollte. Denn genau hier liegt der Reiz im Erleben. Neue Aufgaben und neue Ziele spornen einen Menschen an. Sie haben erstaunliche Auswirkungen.

Wer seine Stärken erkennt und diese nutzt, entdeckt nicht nur neue Dinge, die er erleben kann, sondern er hält sich jung. Menschen, die den neuen Aufgaben gegenüber aufgeschlossen sind und denen es Spaß macht sich selbst neu zu entdecken, die sind im Alter aktiver und gesünder. Sie lassen sich von Behinderungen, wie körperlichen Abnutzungserscheinungen, nicht beeinflussen. Entscheidend ist für sie, dass sie das machen können, was sie sich wünschen. In der Erfüllung dieser Träume sehen sie eine große Motivation, die sie ohne ihre bewussten Stärken nicht erhalten hätten.

Darum sind Stärken ein essenzieller Baustein, der uns ein Leben lang begleiten wird und der ebenso auf eine Entwicklung angewiesen ist. Zunächst ist es wichtig, dass in den jungen Jahren die Stärken gefördert werden, um einen Fuß in das Leben stellen zu können. Im Alter werden Stärken zu den Schlüsseln, die dennoch ein schönes und ruhiges Leben ermöglichen, ohne sich auf negative Auswirkungen konzentrieren zu müssen. Wer mit seinen Stärken arbeitet, weiß, was er sich zumuten kann. Lernt neue Aspekte des Lebens kennen und entwickelt für sich den richtigen Plan, wie er seine Ziele erreicht.

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Wie Sie Ihrem Mitarbeiter bei Leistungsabfall helfen können?

Als Führungskraft obliegt es Ihnen nicht nur Ihre Mitarbeiter sicher durch den Alltag des Unternehmens zu begleiten, sondern Sie sind auch die Instanz, die beobachtet, ob ein Mitarbeiter seinen Anforderungen weiterhin gewachsen ist. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass Kollegen kleineren Leistungstiefs unterliegen. Besonders nach Feiertagen oder nach einer auftragsschwachen Lage sind die Gemüter ruhiger und brauchen Anlaufzeit, um in den alten Modus zurückzufinden.

Einige Mitarbeiter hingegen leiden dauerhaft unter einem Leistungsabfall. Anstatt dies direkt abzustrafen, ist es besser, zunächst die Ursache dafür herauszufinden. Als Führungskraft stellt sich hierbei nicht nur die Frage, was ist mit dem Mitarbeiter los, sondern was ist vielleicht im Unternehmen anders geworden, was für die Demotivation die Verantwortung trägt?

Dabei ist es wichtig, das komplette Umfeld zu analysieren. Stellen Sie zunächst fest, wann der der Leistungsabfall begonnen hat. Mitunter kann es in diesem Zeitraum Veränderungen in der Abteilung gegeben haben. Hier ist die Analyse der veränderten Tätigkeiten notwendig. Es kann vorkommen, dass durch die Optimierung der Arbeitsprozesse eine Unterforderung oder Überforderung des Mitarbeiters die Folge war. Besonders dann, wenn neue Technologien zum Einsatz kommen, kann das technische Know-How zum Problem werden. Ebenso gelten als Nachteile beim Einsatz technischer Neuerungen die Arbeitserleichterung, die für Mitarbeiter entstehen. Sie fühlen sich nicht mehr ausgefüllt in ihrer Aufgabe, da nun der Computer das meiste übernimmt.

Weitere Möglichkeiten sind personelle Veränderungen aller Art. Wurde die Abteilung neu zusammengesetzt oder ist ein neuer Vorarbeiter ins Team gekommen? Diese zwischenmenschlichen Konflikte sind vielfältiger Natur und bedürfen einer gezielten Lösung, um einen Mitarbeiter von einem Problem zu entlasten.

Ein Leistungsabfall bedeutet immer den Verlust einer Stärke oder die Schwierigkeiten in der Umsetzung. Da eine Stärke auf ein dauerhaftes Training ausgelegt ist, muss diese auch dann berücksichtigt werden, wenn Veränderungen entstehen. In Unternehmen sind Veränderungen wirtschaftlich notwendig und ermöglichen das Mithalten am Markt. Dennoch gehen dabei viele Kompetenzen von Mitarbeitern verloren, da sie in der Rasanz der Entwicklung zunächst vernachlässigt werden.

Nicht zuletzt sind es aber auch die Mitarbeiter selbst, die ein Problem haben können, das nicht zwingend mit dem Unternehmen in Kontakt steht. Private Probleme, Geldsorgen oder zu hohe Anforderungen verursachen Stress, der sich unvorteilhaft auf die Zusammenarbeit auswirkt.

Welche Ursache auch immer zugrunde liegt, Sie als Führungskraft sind hier zur Beseitigung der Probleme gefordert.

Handelt es sich um die Unterforderung eines Mitarbeiters ist es an Ihnen ihm neue Möglichkeiten in Aussicht zu stellen. Arbeiten Sie gemeinsam mit ihm an einem Plan zur Weiterentwicklung oder Weiterbildung. Mitunter sind Fortbildungen oder die zusätzliche Betrauung des Mitarbeiters mit neuen Aufgaben in seinem Stärkengebiet hilfreich.

Jetzt Persönlichkeitsauswertung anfordern

Alle anderen Ursachen entstehen durch eine Überforderung oder Probleme. Sie als Führungskraft sind gefordert einen Schritt auf Ihre Mitarbeiter zuzugehen. Suchen Sie das Gespräch und beraten Sie gemeinsam darüber, wie Sie helfen können. Private Probleme lassen sich wesentlich schwerer regeln als interne Angelegenheiten. Es gibt keine optimale Lösung für alle Anliegen, dennoch ist das Angebot der Entlastung des Mitarbeiters zunächst ein wichtiger Schritt. Durch die flexible Gestaltung der Arbeitszeiten oder eine Umgestaltung der Tätigkeiten können verschiedene Verpflichtungen kombiniert, leichter planbar und besser umsetzbar werden.

Die Entlastung ist vorübergehend oder dauerhaft gestaltbar abhängig von Umfang und Lage des Problems. Sie als Führungskraft müssen nicht nur die Sachlage erkennen, sondern für jeden Mitarbeiter eine individuelle Lösung finden, was die Vorgabe von einheitlichen Lösungsansätzen noch schwerer macht. Auch wenn Sie einen Schritt auf Ihren Mitarbeiter zu gehen, so geht auch dieser eine Verpflichtung ein. Sie entscheiden in jedem Falle zum Wohle des Mitarbeiters und zum Wohle des Unternehmens. Wenn die angestrebten Verbesserungen keine Wirkung zeigen, ist es an Ihnen weitere Veränderungen an das Unternehmen oder den Mitarbeiter zu kommunizieren, abhängig von der Lage der Ausgangsursache.

Dabei wird es auch Ihnen passieren, dass sie eine schwere Entscheidung treffen müssen. Diese ist nicht immer zu Gunsten des Mitarbeiters. Sie begleiten eine Position, die alle Stärken eines Unternehmens und dessen Mitarbeiter kennen und adäquat kombinieren muss. An einem Teil des Weges können alle Lösungen ausgeschöpft sein. Bei Ihnen liegt eine große Verantwortung. Diese müssen Sie jedoch nicht allein auf sich nehmen. Über eine ehrliche und lösungsorientierte Kommunikation mit allen Beteiligten werden Sie feststellen, dass auch Sie sich in dem Prozess weiterentwickeln können.

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Stärken-Knigge

Der Umgang mit den eigenen Stärken ist nicht nur an die Kenntnis dieser gebunden, sondern auch an das Empfinden in der Gesellschaft. Es gibt einige positive Fähigkeiten, die sich im ersten Augenblick für Außenstehende nicht als diese zeigen. Im Gegenteil: Die Stärke wird als negatives Charaktermerkmal interpretiert. Dabei ist es nicht der Hintergrund, dass Sie sich dieser Stärken dann nicht mehr bedienen, sondern Sie sollten einige Verhaltensänderungen vornehmen, um eine positive Resonanz für das zu erhalten, was Sie können.

Als Beispiel dient hier die Stärke der Autonomie.

Wer autonom ist, der weiß, dass er selbst Aufgaben erledigen kann, ohne dafür Hilfe zu brauchen. Probleme und deren Lösungen benötigen zunächst ein wenig Zeit, aber das Endergebnis ist für alle zufriedenstellend und kann weiterverwendet werden. In diesem Zusammenhang steht aber noch eine andere Komponente im Raum. Wie sieht mich die Außenwelt?

Sie sind als autonomer Menschen meist derjenige, der sich nicht in eine Gruppe einfügt und von deren Zusammenarbeit profitiert, sondern sich selbst organisiert. Das Arbeitstempo muss somit niemand anderem angepasst werden. Darüber hinaus finden Sie für alle Probleme eine Lösung. Sie benötigen keinen fremden Input, den Sie über Kommunikation erhalten, sondern Sie bedienen sich bestehender Literatur oder anderer Quellen, um die notwendigen Informationen zu erhalten. Für Ihr Umfeld allerdings wirkt dieser vermeintliche Perfektionismus abschreckend. Sie sind als Einzelgänger abgetan und innerhalb einer Gruppe sind Sie froh, wenn Sie keine Zusammenarbeit leisten müssen, sondern eher eine Zuarbeit für andere.

Dabei haben Sie so viele positive Eigenschaften, die diese Stärke mit sich bringt, die kein anderer sieht. Durch Ihre Fähigkeit Probleme selbst zu lösen, sind Sie eine Bereicherung, die andere nutzen könnten. Sie können von Ihnen lernen. Sie vermitteln die Stärke und die Fähigkeiten, um anderen zu zeigen, dass viele Dinge leichter zu schaffen sind.

Wenn Sie nicht nur Ihre Stärke betrachten, sondern auch Ihr Umfeld, dann können Sie kleine Änderungen für sich vornehmen, um auch mit anderen leichter in Kontakt zu treten und zu zeigen, dass Sie nicht der zweifelhafte Einzelgänger sind, sondern Sie mehr für alle bieten können.

Jetzt Persönlichkeitsauswertung anfordern

1.   Kommunikation: Sie haben eine Problemlösung gefunden? Dann kommunizieren Sie diese auch. Dabei ist es wichtig, dass die Wortwahl nicht so ausfällt, dass Sie andere belehren möchten, sondern dass Sie eine Hilfe sein wollen. Zeigen Sie, wie Sie zum Lösungsansatz gekommen sind, in dem Sie Ihr Vorgehen beschreiben und es an andere wertungsfrei kommunizieren. Es werden alle davon profitieren.

2.   Verbesserungsvorschläge: Arbeiten Sie in einer Gruppe oder fällt Ihnen auf, dass die Arbeit einer anderen Gruppe leichter lösbar ist, dann suchen Sie sich einen Gesprächspartner und vermitteln Sie diesem, was Sie denken. Mit dessen Hilfe projiziert sich Ihre Ansicht in die Gruppe. Sollte Ihr Sprachrohr dazu stehen, dass diese Idee von Ihnen kam, dann wird das auch honoriert.

3.   Werten Sie andere nicht ab: Sie haben festgestellt, dass bereits ein Lösungsansatz vorhanden ist, Sie aber einen besseren Vorschlag haben. Dann kommunizieren Sie diesen. Achten Sie hier darauf, dass Sie die bestehende Idee nicht kritisieren, sondern in Frage stellen und Ihren Vorschlag einbringen. Mitunter können Sie einen weiteren Vorteil daraus erwirtschaften, da sich Ihre Vorgehensweise im Gruppenprozess entwickeln kann.

4.   Stellen Sie sich nicht über andere: Auch wenn es sich um Ihre Stärke handelt, so sind andere Menschen in Ihrem Umfeld in anderen Bereichen besser und erbringen bessere Leistungen. Stellen Sie sich nicht als etwas Besonderes heraus, sondern schätzen Sie die Leistungen, die andere erbringen ebenso. Das macht die Arbeit mit anderen Menschen leichter, wenn Sie deren Bedürfnisse und Fähigkeiten respektvoll annehmen.

Wenn es Ihnen leicht fällt diese Punkte zu beachten und Sie mit Ihren Stärken zu kombinieren, dann werden Sie feststellen, dass auch die Gemeinschaft mehr auf Sie zugeht. Sie sind nicht mehr die sagenumwobene Person, die ohnehin alles perfekt macht, sondern Sie sind ein Teil des Ganzen. Sie profitieren alle voneinander, wenn Sie wissen, wie Ihre Stärken richtig einzusetzen sind. Können Sie dies auch anderen Menschen vermitteln, schaffen Sie einen Mehrwert für alle und für sich selbst einen leichteren Stand. Denn Ihre Arbeitsweise wird akzeptiert, die Ergebnisse geschätzt. Jeder hat seine eigene Art mit einer Fähigkeit umzugehen. Aber egal, wie sie ausgeprägt ist, sie ist dennoch eine Chance für die ganze Gesellschaft, für Ihr Umfeld und die Familie. Sie müssen es nicht verstecken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen