Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0 Items
Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Die Digitalisierung und die steigende Bedeutung von sozialen Kompetenzen: So gehen Sie am besten als Recruiter vor!

Unsere Arbeitswelt wird zunehmend digitaler: Virtuelle Teams arbeiten quer um den Globus verteilt an einem Projekt zusammen und immer mehr Mitarbeiter wünschen sich flexiblere Arbeitszeitmodelle, so dass das Home Office an einer großen Bedeutung gewonnen hat. Die digitale Arbeitswelt 4.0 und New Work stellen unseren aktuellen Status Quo auf den Kopf und die Recruiter vor neue Herausforderungen!

Neue Skills werden in Zukunft noch stärker an Bedeutung gewinnen!

In Befragungen sind sich Recruiter einig: Sie glauben an die steigende Bedeutung von sozialen und kulturellen Kompetenzen. Und zwar liegt das daran, dass diese in Zukunft zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit werden wird. Auch wenn Softwares und IT zahlreiche Arbeitserleichterungen für uns darstellen und somit ein immer essentiellerer Bestandteil unserer Arbeitswelt werden, so werden aber auch Soft Skills zu einer notwendigen Bedingung für die Nutzung solcher digitalen Technologien: Denn Mitarbeiter sind keine Maschinen, sie lassen sich nicht einfach programmieren.

Trotz Digitalisierung wird die Arbeitskraft Mensch umso wichtiger!

Die Bedeutsamkeit sozialer Kompetenzen ist unerlässlich und wird in Zukunft noch weiter zunehmen: Dank IT und digitaler Technologien gehören Social Collaborations rund um den Erdball zu unserem neuen Alltag, allerdings kann von social nur die Rede sein, wenn die Mitarbeiter auch untereinander funktionieren, harmonieren und produktiv miteinander interagieren. Das bedeutet also: Die Mitarbeiter sollten in der Lage sein, empathisch auf ihre Kollegen zuzugehen, ebenso sollten sie kulturell ins Unternehmen passen und gut mit Menschen können, um sich mit anderen vernetzen und austauschen zu können.

Weiche, menschliche Faktoren – die Top Skills der Zukunft!

Wenn Recruiter zu den ausschlaggebenden Skills der Zukunft befragt werden, dann nehmen die sozialen Kompetenzen ganz klar die Pole Position ein. Auch der Cultural Fit ist entscheidend, während die fachlichen Kompetenzen in Zukunft sogar an Bedeutung verlieren könnten. Die Soft Skills schlagen die Hard Skills eindeutig! Sie sorgen dafür, dass wir agiler und vernetzter denn je arbeiten können. Die passenden Soft Skills sind die Voraussetzung dafür, dass die digitalen Technologien auch tatsächlich sinnvoll und erfolgreich von uns genutzt werden können.

Recruiting heutzutage: Geeignete Bewerber fallen durch die Maschen!

Auch wenn es in der Theorie heißt, dass sozialen und emotionalen Kompetenzen eine immer größere Bedeutung beigemessen wird, so sieht es in der Praxis oft jedoch anders aus: Während die Bewerber vor allem an ihren technischen Fähigkeiten feilen, fokussieren sich die Arbeitgeber oft auf formale Abschlüsse. Und dabei sind sich die Personalmanager eigentlich einig, dass die Hard Skills gewissermaßen nur eine Rolle spielen, wenn es darum geht, einen Hochschulabschluss vorzuweisen. Denn das eigentliche Alleinstellungsmerkmal eines Bewerbers sind seine Soft Skills! Und nur wenn jemand, seinen Fähigkeiten, Neigungen und Talenten entsprechend eingesetzt wird, gehen ihm seine täglichen Aufgaben leichter von der Hand, so dass er bessere wirtschaftliche Ergebnisse für das Unternehmen erzielt. Gerade im Hinblick auf eine noch intensivere Globalisierung und Digitalisierung, die mit weiteren Veränderungen in der Organisationsstruktur von Unternehmen einhergehen wird, sollte klar werden, dass für Sie als Recruiter akuter Handlungsbedarf besteht!

Finden Sie mithilfe von unserem Personality Check Soft Skills Tool mehr über die Social Skills von Bewerbern heraus!

Setzen Sie an Ihrem Recrutingprozess an und binden Sie die passenden Talente an sich, indem Sie deren tatsächlichen Fähigkeiten und angeborenen Skills ausmachen. Einzig zu diesem Zwecke haben wir unser weltweit einmaliges Personality Check Soft Skills Tool kreiert, was Ihnen dabei hilft, die Soft Skills der einzelnen Bewerber auf einen Blick und per Knopfdruck einzusehen. Unser brandneues Tool optimiert Ihren Recruitingprozess dahingehend, da Sie anhand der Skills und Talente eines Bewerbers erkennen können, ob dieser überhaupt für die Besetzung der Stelle in Frage kommt. Denn je nach Stelle und Art der Tätigkeit können andere Soft Skills ausschlaggebende Erfolgsfaktoren sein. Sie als Recruiter haben die wichtige Aufgabe, ideale Stellenbesetzungen vorzunehmen – auf diese Weise tragen Sie ganz bedeutend zum Unternehmenserfolg bei! Und unsere Aufgabe ist es, Ihnen dabei zu helfen – heute, morgen und in Zukunft!

Mehr dazu erfahren:

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Wie können Sie Ihre Lebensaufgabe finden?

Stellen Sie sich manchmal die Frage, was genau Ihre Lebensaufgabe ist? Die wenigsten von uns beschäftigen sich leider eingängig mit diesem Thema. Sie hören nicht auf Ihr Herz, kennen ihr persönliches Warum nicht und rasen mit Hochgeschwindigkeit und Stress im Autopiloten durch den Alltag.

Hören Sie auf Ihre innere Stimme und kalibrieren Sie Ihren inneren Kompass!

Wer ein glückliches und erfülltes Leben führen möchte, der sollte auf seine innere Stimme hören! Nur diese versetzt Sie in der Lage, dass Sie Ihren eigenen Kompass einstellen und Ihren Weg gehen können. Hören Sie mehr auf Ihre Intuition! Was sagt diese Ihnen? Für was brennen Sie? Haben Sie eine Idee, was Ihre ganz persönlichen Werte sind? Nur wenn man auf seine authentische, innere Stimme hört und seine Intuition bewusst wahrnimmt, kann man sich letztlich auch mit seiner wahren Schöpferkraft verbinden. Nur wenn sich etwas stimmig und richtig anfühlt, können wir auch das Größtmögliche aus unserem Potential herausholen! In jedem von uns steckt so viel unglaubliches Potential, wir müssen es nur anzapfen zu wissen!

Warum kennen nur so wenige Menschen ihr persönliches Warum?

Das Problem ist meist, dass wir bestimmte Werte von unseren Eltern übergestülpt bekommen oder aber uns im Laufe unserer Sozialisation von anderen vorgelebt wurde, was von der Gesellschaft als richtig empfunden wird. Leider nehmen sich die wenigsten von uns Zeit, um in sich hinein zu horchen. Die wenigsten sind sich ihres vollen Potentials, ihrer Talente, Neigungen, Stärken und Schwächen bewusst. Folglich leben viele einfach nach den Vorstellungen und Erwartungen anderer: Sie übernehmen unreflektiert Werte und Verhaltensweisen, die der Gesellschaft entsprechen, orientieren sich an diesen, jedoch bleibt das glückliche, erfüllte Leben aus.

Was sind die Grenzen eines solchen Lebens?

Allerdings scheint es einfacher, das zu tun, was auch die anderen machen, das zu glauben, was auch die anderen glauben. Jedoch leben wir in diesem Fall nicht nach den Werten, die tatsächlich zu unseren Bedürfnissen und unserem tiefsten Inneren passen. So kann es sein, dass wir letztlich ein bestimmtes Ziel erreichen, es uns aber keine tiefere Erfüllung bringt. Und schon arbeiten wir an unserem nächsten Ziel, mit der Hoffnung, dass uns dies nachhaltig zufrieden und glücklich macht, wenn wir es denn endlich erreichen.

Ein weiteres Problem ist, dass wir mitunter unsere Ziele gar nicht erst erreichen: Denn wenn diese nicht zu unserem wahren Ich passen, fehlt uns ganz einfach die intrinsische Motivation, um diese mit Leichtigkeit und Freude in die Tat umzusetzen. In unserem Unterbewusstsein sträuben wir uns vielleicht sogar dagegen.

Wir zahlen also letztlich einen hohen Preis dafür, dass wir unzufrieden und unerfüllt sind!

Erwachen auch Sie aus dem Tiefschlaf und finden Sie Ihre Lebensaufgabe!

Das Problem hieran ist meist, dass wir nicht wissen, was unser authentisches Selbst, unsere einzigartige Persönlichkeit und unsere Talente sind. Viele Menschen sind sich dessen nicht bewusst. Dabei besitzt ein jeder von uns seine ganz individuelle Persönlichkeits-DNA, die es zu dechiffrieren gilt. Nur wenn wir uns mit unserer inneren Stimme verbinden und bewusster unsere Intuition wahrnehmen, nur dann haben wir auch Zugang zu unserer Lebensaufgabe. Nur dann können wir unsere gesamte Schöpferkraft anzapfen und stimmig in Einklang mit unserem wahren Ich leben.

Nutzen Sie unseren Personality Check Persönlichkeitstest und verbinden Sie sich mit Ihrer inneren Stimme!

Mithilfe von unserem Personality Check Persönlichkeitstest erfahren Sie alles Wissenswerte über Ihre Stärken und Schwächen, Ihre angeborenen Talente und Fähigkeiten, so dass Sie Ihr größtmögliches Entwicklungspotential ausschöpfen können. Unser Personality Check Persönlichkeitstest dient Ihnen also als Kompass, der Ihnen die Route vorgibt, um Ihre Lebensaufgabe finden und folgen zu können. Die Ergebnisse unseres Tests enthüllen Ihre einzigartige Persönlichkeits-DNA: Folgen Sie Ihrer Bestimmung, folgen Sie Ihrer Lebensaufgabe und führen Sie ein Leben, was sich sinnvoll, stimmig und erfüllt anfühlt!

Mehr Info hier:

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Wie kann ich meine Ziele erreichen?

Im Leben setzen sich die meisten Menschen Ziele. Schon früh träumen Sie davon, was Sie alles erreichen möchten. Meist ist dies im Kindesalter noch sehr utopisch und in den meisten Fällen weichen die ersten Lebensziele sehr weit von denen ab, die dann erreicht werden. Mit zunehmendem Alter und einem besseren Bezug zur Realität werden auch Ihre Lebensziele sich verändern. 

Hinzu kommt es, dass Sie diese mehr und mehr kategorisieren. Zunächst entscheiden Sie sich für kurzfristige Ziele: Schulabschluss oder eine gute Berufsausbildung. Diese werden dann von mittelfristigen Zielen unterstützt, wie einer Familie oder einem guten Posten im Unternehmen. Langfristig gesehen, sollte es so sein, dass Sie im Alter nicht nur finanziell abgesichert sind, sondern Ihre Kinder Ihnen auch zahlreiche Enkel beschert haben, um die Sie sich im wohlverdienten Ruhestand kümmern können und die verwöhnt werden.

Hinzu kommt zu den großen Zielen des Lebens auch die kleine Etappe. Dies sind Ziele, die in nur wenigen Wochen oder Tagen erreicht sein wollen. 

Doch Sie werden auch feststellen, dass es viele Ziele im leben geben wird, die für sie immer utopisch erscheinen werden, auch wenn sie für anderen Menschen scheinbar leicht zu meistern sind. Dabei kommt eine entscheidende Eigenschaft Ihrer Persönlichkeit zum Tragen, die Sie vielleicht gar nicht bewusst wahrnehmen. Ängstlichkeit. 

Ihre Persönlichkeit hat sich bereits vor Ihrer Geburt ausgebildet. Seit Ihrem ersten Atemzug verfügen Sie über feste Eigenschaften, die nicht mehr von Ihnen genommen werden können. Durch die Einflüsse der Erziehung, aber auch der Gesellschaft, werden viele dieser Eigenschaften so trainiert, dass sie sich scheinbar verändern oder verkümmern. Dennoch ist die Anlage dafür immer noch gegeben. Und es liegt hier an Ihnen, ob Sie diese Eigenschaften zulassen wollen. 

Hier brauchen Sie zunächst das Verständnis, warum Sie Ziele und Wünsche haben. Alle Eigenschaften mit denen Sie geboren sind, führen dazu, dass Sie Ziele und Wünsche in Ihrem Leben haben. Sind bestimmte Eigenschaften nicht vorhanden, dann wird Ihr Unterbewusstsein auch keinen Wunsch in diesem Bereich aufkeimen lassen. Beispiel hierfür ist, dass Sie ein sehr sozialer Mensch sind, der sich um das Wohl anderer gern bemüht. Ihr Wunsch wäre es eine soziale Einrichtung zu leiten, Sie könnten sich aber nicht vorstellen eine Bank zu leiten, weil Sie hier Menschen auch enttäuschen müssten und aufgrund der Voraussetzungen oft nur wenig soziale Dinge leisten können. 

Dennoch gelingt es Ihnen nicht, diese Wünsche umzusetzen? Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie sich selbst und Ihre Persönlichkeit nicht genau kennen. Kennen Sie alle Ihre Fähigkeiten und Eigenschaften? Allein durch die Einflüsse, die ein Leben lang auf Sie einwirken, ist das nicht möglich. Entdecken Sie allein mit der Angabe Ihres Geburtsdatums, was Ihre Persönlichkeit für Sie bereithält. Personality-Check kann der Weg in die Verwirklichung Ihrer Ziele sein. Durch die Aufnahme der Fähigkeiten, die Sie von Geburt an besitzen, können Sie neue Ziele erreichen und sich selbst weiterentwickeln. Testen Sie es aus und stellen Sie sich der Analyse Ihrer Persönlichkeit. Sie werden feststellen, dass Sie viele Seiten an sich entdecken, die Sie nie so bewusst wahrgenommen und genutzt haben.

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Wie finden Sie die passenden Talente aus den Reihen der Millennials für Ihr Unternehmen?

In einem Jahr werden die Millennials, die auch als Generation Y bekannt sind, die Hälfte aller Erwerbstätigen ausmachen. Unternehmen und Recruiter sollten sich daher möglichst zeitnah auf die Millennial-Generation einstellen. Denn wer die Top-Talente der Generation Y für sich gewinnen möchte, der sollte sich von alten, traditionellen Werten und Strukturen lösen. Die Zufriedenheit der jungen Arbeitnehmer wird für die Unternehmen von fundamentaler Bedeutung sein: Sie stellen schließlich die Zukunft der Arbeitswelt dar. Und letztlich sind es die zufriedenen Mitarbeiter, die auch produktiver arbeiten.

Worauf kommt es der Generation Y im Arbeitsleben an?

Die Generation Y ist als die Generation der Veränderer bekannt, die als digital natives mit dem Computer und dem Smartphone groß geworden sind. Sie lieben es, technische Kniffe einzusetzen, um Aufgaben schneller erledigen und lösen zu können und den Arbeitsaufwand zu reduzieren.

Ihr Lifestyle beeinflusst ihre Art des Arbeitens:

Millennials möchten, dass sie von ihren Chefs für ihre Arbeit wertgeschätzt werden. Ihre Arbeit ist ihnen wichtig, sie sollte sinnstiftend sein, allerdings legt die Generation Y Wert auf das Einhalten der Work-Life-Balance. Zudem ist ihnen die Qualität ihrer Arbeit wichtiger als die Karriereleiter. Sie wünschen mehr Selbstbestimmung, Freiheit und Selbstständigkeit in ihrem Arbeitsleben.

Welche Unternehmenskultur wünschen sich die Millennials?

Für die Unternehmen und Personalverantwortlichen bedeutet dies, dass die Führungskräfte die Generation Y richtig fördern und ihnen die Freiräume lassen sollten, die sie zur Entfaltung ihres Potentials benötigen. Denn unter den richtigen Bedingungen blühen sie zu innovativen, fleißigen Team-Playern auf, die ein Unternehmen nach vorne bringen. Eine zu strenge Führung wirkt sich eher gegenteilig aus: Sie führt zur Demotivation und Frustration. Und das wiederum sorgt eher dafür, dass die Millennials sich einen neuen, attraktiveren Arbeitgeber suchen, der besser auf ihre Ansprüche eingehen kann. Die Aufgabe für Unternehmen und die Personalabteilung bedeutet daher: Begeistern Sie die junge Workforce mit zukunftsträchtigen Werten und Visionen! Haben Sie also keine Angst vor Veränderungen und passen Sie sich an den modernen Zeitgeist an, anstatt dass Sie am veralterten Status Quo festhalten!

Was bedeutet das konkret für Sie?

Die Recruiter und Personalverantwortlichen sollten sich auf zwei Dinge fokussieren: Zum einen geht es um die richtige Auswahl von Führungskräften, die mit der neuen Arbeitsmentalität und den Bedürfnissen der Millennials umgehen können. Hier spielt der richtige Mix an Soft Skills eine wichtige Rolle, damit die Kombination von Führung und Selbstbestimmtheit harmoniert. Sie sollten in der Lage sein, einen Managementansatz zu leben, der motivierend und inspirierend auf die Millennials wirkt und frei von veralterten Hierarchiemodellen ist. Ihnen muss zudem vermittelt werden, dass sie einen wichtigen Mehrwert für das Unternehmen darstellen.

Zum anderen geht es darum, die Millennials an den passenden Stellen im Unternehmen einzusetzen. Nur wenn diese ihrer Skills, Talente und Neigungen entsprechend eingesetzt werden, können sie auch nachhaltig das Potential eines Unternehmens steigern, was sich wiederum in einem positiven Unternehmenswachstum äußert. Es geht darum, den richtigen Führungsstil zu finden, um die jungen Talente so nachhaltig an sich binden zu können.

Nur wie lässt sich dies in der Praxis anwenden?

Wer die begehrten Top-Talente der Generation Y für sich gewinnen und die passenden Mitarbeiter zu Führungskräften ausbilden möchte, der sollte unser brandneues Personality Check Soft Skills Tool anwenden. Denn dieses weltweit einmalige HR-Tool erleichtert Ihnen in der HR-Abteilung Ihre Arbeit spürbar! Es handelt sich um ein aussagekräftiges Tool, was Sie über die Skills und angeborenen Talente von Bewerbern und Mitarbeitern in nur einem Klick informiert. Setzen Sie auf die Treffgenauigkeit unseres Personality Check Soft Skills Tools, um Ihre eigene Arbeit zu optimieren. Nebenbei arbeiten Sie so auch am Image Ihrer Arbeitgebermarke und werden ein attraktiver Arbeitgeber für die Arbeitskräfte der Zukunft!

Mehr Info finden Sie hier

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Kriterien, nach denen Arbeitgeber in Lebensläufen am häufigsten suchen

Lebensläufe bieten Arbeitgeber eine Übersicht und einen ersten Eindruck über den Bewerber.
Was dem Arbeitgeber sofort auffällt, ist der Aufbau und die Gliederung des Lebenslaufs. Dieser sollte übersichtlich und gut strukturiert sein.
Ein sympathisches Bewerbungsfoto ist viel wert, eine gute Ausstrahlung kann viel bewirken.
Worauf Arbeitgeber in Lebensläufen besonders achten sind Lücken. Lücken im Lebenslauf bedeuten nichts Gutes, sie werfen die Frage auf was man in dieser Zeit gemacht hat.
Der bisherige Werdegang ist ebenfalls von großem Interesse, er gibt Aufschluss darüber in wie vielen und vorallem welchen Betrieben der Bewerber bereits tätig war. Auf gute Arbeitgeber verweisen zu können macht einen guten Eindruck. Langjährige Beschäftigungen vermitteln einen guten Eindruck, sie lassen auf Loyalität und gute Arbeitsleistung schließen. Bei mehreren Arbeitgeber beschäftigt gewesen zu sein spricht für eine gute Erfahrung innerhalb der Branche, sind die Arbeitsverhältnisse jedoch recht kurz gewesen, spricht dies weder für Kompetenz noch für Teamfähigkeit.
In der Rubrik persönliche Interessen, sollten nur einige wenige aufgelistet werden. Hierbei interessiert den Arbeitgeber besonders, was die Interessen über den Bewerber aussagen. Mannschaftssportarten suggerieren Teamfähigkeit, Extremsportarten oder gar Glücksspiel hingegen eher Risikofreundlichkeit.

Arbeitgeber interessieren sich in Lebensläufen besonders für Zusatzqualifikationen, besuchte Seminare, Zertifikate und ähnliche Fortbildungen, die dem Arbeitgeber vermitteln, dass der Bewerber sich stetig weiterentwickelt und sich auch gerne in seiner Freizeit engagiert um sich zu bilden. Solche Eigenschaften sehen Arbeitgeber sehr gerne, da sie hoffen davon zu profitieren. Erschwerend kommt hinzu, dass Zusatzqualifikationen Sie von anderen Bewerbern und Mitarbeitern hervorheben.

Personaler achten ebenfalls auf einen roten Faden, der sich durch den Lebenslauf zieht, sofern dieser vorhanden ist. Damit ist gemeint, ob anhand des Lebenslaufs erkennbar ist, welche Ziele der Bewerber verfolgt, und wie geradlinig er daran arbeitet. Fehlt diese Leitschnur erweckt dies leicht den Eindruck von Unentschlossenheit und der noch nicht zur Gänze abgeschlossenen Berufsorientierung.

Auch Fremdsprachen sind ein weiterer Aspekt, auf den Arbeitgeber gerne achten. Fremdsprachen zu beherrschen sind nie verkehrt, teilweise sogar unverzichtbar. Den Arbeitgeber interessiert vor allem wie vertraut Sie mit der jeweiligen Sprache in Wort und Schrift sind.
Haben Sie Ihren Lebenslauf vollendet, ist es nie verkehrt sich einmal in die Situation eines Arbeitgebers zu versetzen und den Lebenslauf von einer anderen Sichtweise zu betrachten.

Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Personality Check

Aktive Persönlichkeitsentwicklung – Wie Sie mehr aus sich machen können

Viele Menschen stellen sich Fragen zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung:

  • „Mache ich das Beste aus meinem Potential?“,
  • “Lebe ich mein Potential?”
  • “Was ist mein wahres Ich?”
  • „Bin ich wirklich der Mensch, der ich sein möchte?“
  • „Wie kann ich an Aspekten meiner Persönlichkeit arbeiten?

Während viele sich mit dem zufrieden geben, wer sie sind und was sie haben, wollen andere ihr Leben aktiv in die Hand nehmen.

Persönlichkeitsentwicklung – Die Gestaltung Ihrer Persönlichkeit:

  • Was genau ist die Persönlichkeit überhaupt?
  • Lässt sich die Persönlichkeit gezielt entwickeln bzw. weiterentwickeln
  • Warum ist eine Veränderung der Persönlichkeit so schwierig
  • Warum wird der Status-quo so gerne von uns beibehalten?
  • Wie kann ich meine Persönlichkeitsentwicklung überhaupt aktiv gestalten?
  • Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Gute Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung
  • Weiterführende Links zum Thema Persönlichkeitsentwicklung

Was genau ist die Persönlichkeit überhaupt?

Dass Menschen sich unterscheiden, ist offensichtlich. Jede Person ist einzigartig. Bereits in den ersten Bruchteilen einer Sekunde bei einer Begegnung mit einer uns bis dato unbekannten Person bildet sich unser   erster Eindruck.

Dieser erste Eindruck basiert sowohl auf Äußerlichkeiten als auch auf dem wahrgenommenen Verhalten. So passiert es auch unbewusst, dass wir bestimmte Schlagworte bemühen: „Intelligent“, „freundlich“, „sympathisch“ oder „arrogant“, um nur einige zu nennen.

Diese Definitionen verfeinern oder korrigieren wir im weiteren Verlauf des Kennenlernens und begründen diese in der Persönlichkeit des Gegenübers. Situationsbezogene Faktoren werden dabei meistens schlicht ausgeblendet.

Zur „Persönlichkeit“ gibt es aufgrund der vielfachen Bedeutungsmöglichkeiten des Begriffs Persönlichkeit keine einheitliche Definition. Viele Vertreter der Psychologie sehen die Persönlichkeit als

„Gesamtheit der Persönlichkeitseigenschaften, d.h. die Individualität (Besonderheiten) eines Menschen in körperlicher Erscheinung, Regelmäßigkeiten des Verhaltens und Erlebens im Vergleich zu anderen Menschen gleichen Alters und gleicher Kultur.“ (Quelle: Lehrbuch der Psychologie)

Demnach sind körperlichen Merkmale ebenso Bestandteile Ihrer Persönlichkeit wie auch typische Verhaltensweisen.

Anhand der Persönlichkeitsdefinition wird bereits deutlich, dass man zu Persönlichkeiten nur im Vergleich zu anderen Menschen Aussagen treffen kann.

Lässt sich die Persönlichkeit gezielt entwickeln bzw. weiterentwickeln?

Unter Entwicklung der Persönlichkeit bzw. der Persönlichkeitsentwicklung wird die längerfristige Veränderung oder Beeinflussung der Persönlichkeit verstanden. Menschen verändern sich im Laufe ihrer Entwicklung permanent, daher werden Veränderungen in Persönlichkeitseigenschaften unterschieden in durchschnittliche, d.h. alterstypische Veränderungen und differenzielle, individuelle Veränderungen.

Psychologisch findet eine Persönlichkeitsentwicklung statt, wenn sich Persönlichkeitseigenschaften differenziell verändern, also anders als bei anderen, also individuell.

Die kurze und klare Antwort auf die Frage, ob sich die eigene Persönlichkeit (bewusst) entwickeln lässt, lauten demnach eindeutig „Ja“. Die Basis, wie die Persönlichkeit “auf die Welt kommt” lässt sich übrigens ausrechnen 

Dies ist quasi eine Bestandsaufnahme.

Die Frage, die sich nach einer Bestandsaufnahme der Persönlichkeit dann ergibt, ist, wie die eigene Persönlichkeit auf effektive und zielgerichtete Weise verändert bzw. entwickelt werden kann.

Warum ist eine Veränderung der Persönlichkeit so schwierig?

Grundsätzlich machen Veränderung den Menschen Angst. Schließlich will man bewahren, was man hat, und Verluste nicht riskieren.

Darüber hinaus sind Veränderungen auch noch (emotional) anstrengend. Veränderung bedeutet zusätzlichen Aufwand. Daher behalten wir lieber lieb gewonnene Gewohnheiten bei – selbst wenn diese uns schaden!

Nochmals der Hinweis: damit ich überhaupt etwas verändern kann, benötige ich eine aussagekräftige Selbstreflexion

Neuropsychologisch funktioniert eine Veränderung folgendermaßen: Sobald wir etwas Neues machen, verknüpfen sich die beteiligten Nervenzellen. Üben wir diese Verhaltensweise ein, so werden die Verknüpfungen fester. Je öfter die Nervenzellen gemeinsam in Aktion treten, desto einfacher werden diese in Zukunft aktiviert. Daher läuft es im Laufe der Zeit immer leichter und schneller ab. Es entstehen auf diese Weise automatisierte Abläufe im Gehirn.

Lieber das alte Bekannte behalten?

In Anbetracht der Mühen etwas zu verändern scheint es doch bequemer, den alten, bereits etablierten Weg zu gehen. Er ist zwar nicht der optimale, aber dafür ist er bereits da (Die Komfortzone ist entstanden und wird weiter gepflegt).

Und genau hier liegt die Schwierigkeit: Jede Veränderung kostet Kraft und kann teilweise unbequem sein. Möglicherweise fühlen  Sie sich überfordert von neuen Verhaltensweisen, ungeübt oder inkompetent.

Durch diese Phasen müssen Sie aber hindurch, wenn Sie etwas Neues erreichen wollen! Energie und bewusste Aufmerksamkeit sind anzuwenden, um neue Gewohnheiten zu festigen. Ansonsten will einem der innere Autopilot immer wieder auf die gewohnten Pfade zurück führen und an den alten Gewohnheiten festhalten.

Denn: diese alten Gewohnheiten und alte Muster wurden schon so oft ausgeführt, dass diese nahezu automatisch und ohne großen Energieaufwand ablaufen. Letztlich unbewusst sind. Auch die Gewohnheiten, welche Sie “eigentlich” gerne ändern möchten,  fallen unter diesen Automatismus.

Warum wird der Status-quo so gerne von uns beibehalten?

Ein weiterer Faktor, der gerne übersehen wird, ist der (erlernte und dadurch geprägte) Nutzen Ihres derzeitigen Verhaltens. Sie würden Verhaltensweisen nicht anwenden, wenn diese nicht irgendwann einmal irgendetwas gebracht haben oder eventuell noch immer bringen. Etwas was erfolglos war, verpufft und ist letztlich nicht gespeichert worden.

Selbst destruktive Verhaltensweisen funktionieren nach dem gleichen Grundprinzip. Beispielsweise das Rauchen hat/hatte einen Nutzen. Vielleicht kommt mit der Zigarette 3 Minuten Pause einher, welche Sie täglich für sich brauchen.

Wollen Sie Verhaltensweisen abändern, so sollten Sie auch verstehen, wo der Profit in Ihrem derzeitigen Verhaltensmuster liegt. Dann wäre der nächste Schritt herauszufinden, welches alternative Verhalten könnte einen ähnlichen oder gleichen Zustand hervorrufen.

Wie kann ich meine Persönlichkeitsentwicklung überhaupt aktiv gestalten?

Standortbestimmung

Zunächst müssen Sie wissen: wo stehen Sie, wer sind Sie, wo wollen Sie hin.  

Durchleuchten Sie jeden Lebensbereich (Beruf, Privat, Partnerschaft etc.) und schreiben Sie auf, was Ihnen in dem Bereich gefällt bzw. was gut ist. In einem zweiten Durchgang notieren Sie, was aktuell aus Ihrer Sicht nicht so gut ist bzw. Sie stört oder Ihnen sogar fehlt.

Hinweis: es gibt sehr viele Persönlichkeitstests am Markt, welche sich an Fragen orientieren. Je nach Stimmung können Sie aber diese Fragen bzw. die Antworten auf diese Fragen beeinflussen. Deshalb halten wir einen Persönlichkeitstest welcher per Knopfdruck funktioniert wesentlich aussagekräftiger 

Ziel

Nachdem Sie in allen wichtigen Lebensbereichen den Ist-Zustand ermittelt haben, gehen Sie an Ihre Zielsetzung. Um sich stetig weiterzuentwickeln erfordert es eine klare Richtung: Wo wollen Sie hin?

Zu jeder gezielten Veränderung – nicht nur bei der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit! – gehört ein klares Zielbild.  Oftmals wird auch vorgeschlagen sich Zielcollagen zu entwickeln, weil Bilder grössere Wirkungen auf unser Unterbewusstsein haben.

Hilfreich sind dazu diverse Experten in Bereich: Zielerreichung oder Zielbild definieren.

Fazit

Die Persönlichkeitsentwicklung umschreibt vereinfacht gesagt also den gesamten Vorgang, Wissen über die eigene Persönlichkeit zu erlangen (Selbstreflexion) und dieses Wissen aktiv anzuwenden bzw. einzusetzen. Veränderungen in der Persönlichkeit sind dabei nur dann erfolgversprechend, wenn nachhaltige Impulse gesetzt werden und dadurch dauerhaft wirksame Prozesse in Gang kommen.

Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung

Neben den bisherigen Informationen und den Buch-Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung im folgenden Abschnitt praktische Tipps, um die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit voranzutreiben:

die grössten Hürden versprechen den grössten Erfolg “Wer die Kuh melken will, muss sich bücken" (Robert Nabenhauer)

Führe mich nicht in Versuchung. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern wollen, dann kaufen Sie keine Süßigkeiten ein. Denn wenn diese mal im Haus sind, werden die entweder gegessen oder ist einfach unglaublich schwer dem Drang zu widerstehen. Deshalb lieber gleich im Vorfeld manchen Problemen die sich ergeben könnten aus dem Weg gehen.

Lerne von den Besten… oder zumindest den besseren. Spätestens seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts weiß die Menschheit durch die Forschungen von Albert Bandura, dass man auch durch reines Beobachten neue Verhaltensweisen lernen kann. Umgeben Sie sich also mit Menschen, von denen Sie etwas lernen können oder welche Sie Achten. Meistens sind das auch Menschen, deren Persönlichkeitseigenschaften Sie sich selbst zu eigen machen möchten.

Gute Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung

Es gibt sehr viele Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Einige haben wir in unserem Shop aufgeführt. Hier haben wir einige Bücher im speziellen rezensiert:

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg“ von Steven Covey

Das Buch liefert ein ganzheitliches Konzept für eine harmonische Balance zwischen Beruf- und Privatleben auf der Basis gesteigerter Effektivität. Die zentrale Botschaft von Covey ist, dass nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben führen. Aus meiner Sicht ein „must read“, selbst unabhängig vom Thema der Persönlichkeitsentwicklung. Einzig negativ: es ist teilweise nicht so ganz so einfach zu lesen.

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun“ von Charles Duhigg

Charles Duhigg beschreibt die positive Macht der Routine, aber auch die dunklen Seiten der Gewohnheit. Er beleuchtet Forschung und Alltag und erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören, oder weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt. Spannende Lektüre, danach wird Dir wesentlich klarer sein, wie Gewohnheiten sich einschleichen und warum es so schwer ist, diese zu verändern.

Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“ von Dale Carnegie

Die Bibel, wenn es darum geht, aktiv Einfluss auf zwischenmenschliche Beziehungen zu nehmen. Egal ob Du finanziellen Erfolg anstrebst oder lernen willst, Deine Ideen zu verkaufen, Dale Carnegie erklärt Dir, wie es geht. Geh davon aus, dass die meisten erfolgreichen Menschen dieses Buch gelesen haben.

Generell ist die Dale Carnegie Bewegung und die Bücher sehr zu empfehlen. Aus meiner Sicht eine der tiefgreifendsten Prozesse auf der bewussten Ebene.

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls: Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst“ von Nathaniel Branden

Nathaniel Branden erkannte, dass von allen Urteilen, die wir in unserem Leben fällen, keines so wichtig ist, wie das Urteil, welches wir über uns selbst fällen. In seinem Buch „Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls“ erklärt er die Grundprinzipien des Selbstwertgefühls und zeigt, wie sich Dein Leben erfolgreicher gestalten lässt.

Selbstverständlich bieten wir auch Coachings im Bereich Persönlichkeit an.

Dabei werden limitierende Glaubenssätze identifiziert und durch hilfreiche ersetzt sowie Verhaltensmuster analysiert und optimiert. So können wir Sie bei Ihrer Entwicklung der Persönlichkeit und Sie auf Ihrem Weg einem selbstbestimmten und zufriedenstellenden Leben unterstützen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen