Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0 Items
Beitrag teilen:

Wie viel Zeit verbringen Sie in der Küche? Dies ist die wohl wichtigste Frage, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine neue Küche zu kaufen. Denn davon hängt es ab, wie Sie sie gestalten.

Vielleicht sind Sie ein Mensch, der leidenschaftlich gern kocht und für den die Küche einer seiner Lieblingsplätze ist. Es kann ja auch ungemein entspannend sein, sich nach getaner Arbeit ein leckeres Essen zuzubereiten. Für andere wiederum ist Essen und dessen Zubereitung ein notwendiges Übel und man verbringt in der Küche nur die Zeit, die absolut notwendig ist.

Generell geht heute der Trend wieder zu einer Wohnküche  hin. Der Platz, wo sich die Familienmitglieder treffen, wo Gedankenaustausch stattfindet oder besprochen wird. Dazu gehört auch ein gemütliches Frühstück und beim Mittagessen werden vielleicht schulische Belange der Kinder besprochen. Das Abendessen dann mit allen gemeinsam, bei dem Ereignisse des Tages erzählt werden.

Wenn die Küche groß genug ist, empfängt man auch gerne Gäste in der Küche, denn wer kocht, wird vom Gespräch nicht abgeschottet, sondern ist mittendrin. So macht Kochen Spaß. Früher wechselte man dann nach dem Essen ins Wohnzimmer. Heute bleibt man danach gern am Esstisch sitzen, weil es da einfach gemütlicher ist. Das Zusammensitzen fördert die Unterhaltung, der Geist schlafft nicht so schnell ab und – nicht zu vergessen – man ist auch näher an den Getränken ...

Küchen, Küchen, Küchen – Angebote ohne Ende

Nun sind wir Menschen ja bekanntlich und gottseidank alle verschieden.

Der eine liebt es, ausgiebig zu kochen, hat Freude daran. Er geht mit Kreativität an ein Gericht. Zaubert sogar aus Wenigem ein delikates Menü. Braucht Töpfe, Arbeitsplatz und am liebsten eine Kochinsel, wo er sich richtig küchentechnisch austoben kann.

Eine Mutter jedoch muss sich schnell was überlegen und das jeden Tag, um für Mann und Kinder was Bekömmliches auf den Tisch zu zaubern. Hier müssen einfache Dinge her. Es sollte aber auch genügend Platz sein, wenn sie mit den Kindern z.B. bäckt oder zusammen kocht. Auch die Vorratsschränke müssen gut gefüllt sein und erfordern dementsprechend Stauräume.

Singles hingegen haben oft keine Lust, sich selbst was zu kochen, sie bevorzugen dann entweder schnelle Fertiggerichte oder bringen sich Mitnahm-Gerichte vom Chinesen oder dem Italiener um die Ecke mit.

Je nach Verlangen, sollte die Küche seinen besten Zweck erfüllen. Hier gilt es, im Vorfeld schon zu sondieren und sich zu fragen: Was für ein Küchentyp bin ich eigentlich?

An Küchen-Angeboten mangelt es wahrlich nicht. Küchen gibt es in vielen Farben und Materialien. Und in allen Preisklassen. Von einer günstigen Vorzeigeküche eines Möbelladens oder IKEA bis hin zu den Ferraris unter den Küchen.

Doch bevor Sie hier ins Detail gehen, fangen Sie zuerst mit der Planung an.

So planen Sie Ihre Küche, damit Sie sich in und mit ihr rundum wohlfühlen

Die Planung gehört mit zu den schönsten und aufregendsten Dingen. Man bekommt so viel Input und Ideen, wenn man sich passende Zeitschriften anschaut oder sich in den Küchenabteilungen der Möbelhändler umsieht. Dazu kommen die eigenen Vorstellungen. Natürlich ist es auch manchmal eine Qual, sich entscheiden zu müssen. Dazu aber später noch mehr …

Wie soll die perfekte Traumküche aussehen? Stehen Sie mehr auf Holz- und Landhausküchen oder sind Sie eher der Typ, der moderne Küchen mit frischen Farben und Design liebt? Wird sie rot, türkis oder weiß? Oder soll es eher ein beruhigendes Beige sein?

Gefällt Ihnen eine glänzende oder eine Matte Oberfläche besser? Zu beachten ist, dass glänzende Oberflächen sich leichter reinigen lassen.

Beginnen Sie jedoch zunächst mit einigen nüchternen Fakten:

  1. Berechnen Sie den vorhandenen Platz für die Küche.
  2. Planen Sie Ihr genaues Budget ein, das Sie für Ihre Traumküche ausgeben wollen oder können.
  3. Messen Sie genau aus, wo Steckdosen angebracht sind, vor allem aber, wo sich der Starkstromanschluss für den Herd befindet.
  4. Wie viele Lichtquellen werden benötigt.
  5. Wo sind die Anschlüsse für das Spülbecken?
  6. Bezieht die Planung für die Küche auch eine Bar oder mehrere Sitzplätze mit ein?

Wenn Sie sich mit diesen sechs Punkten auseinandersetzen, haben Sie schon ein ganz brauchbares Gerüst für den Küchenkauf erstellt.

Viele Möbelhäuser bieten einen Beratungsservice an, um Ihnen bei der Küchenplanung behilflich zu sein. Auch online gibt es viele Möglichkeiten, sich mit einer guten Planung zu beschäftigen. Nutzen Sie diese Angebote, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn die Küche geliefert wird und es passt an ein paar Ecken nicht.

Die Küchenplanung im Detail

Sie haben nun schon einige Küchen gesehen, sich beraten lassen und vielleicht haben Sie sich letztendlich auch schon für eine bestimmte entschieden. Gehen Sie jetzt an die Details.

Berechnen Sie die ergonomische Arbeitshöhe. Berücksichtigen Sie dabei, dass jede Küchentätigkeit eine andere Höhe erfordert. Sie brauchen z.B. für den Abwasch eine andere Höhe als für den Herd oder das Schneiden von Gemüse. Wenn Sie zu mehreren die Küche benutzen, richten Sie sich mit der Berechnung der Arbeitshöhe nach der Person, die dort die meiste Zeit verbringt. Wenn die Arbeitsplatte von der Höhe her falsch montiert wird, kann es zu schmerzhaften Rückenproblemen kommen. Schon eine länger anhaltende Beugung von 20 Grad kann dies verursachen.

Wenn Sie sich für ein Küchendesign entschieden haben, lassen Sie die Küche am besten von einem Experten Ihres Wunschlieferanten vermessen. Denn dann können Sie sicher sein, dass alles so eingebaut wird, wie Sie es sich vorstellen. Ein Pluspunkt für diese Lösung ist auch, dass nicht Sie verantwortlich sind, wenn etwas schief gehen sollte.

Überlegen Sie als Nächstes, wie die Schubladen aufgeteilt werden, welche Höhe die Hängeschränke haben und wo sie angebracht werden sollen. Achten Sie auf den Zwischenraum zwischen Hängeschrank und Arbeitsplatte, damit Sie sich nicht ständig am Kopf stoßen.

Der Platz zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen sollte ca. 1,20 m betragen. Dann haben Sie genug Platz, sind aber auch nicht zu weit von den benötigten Küchengeräten oder Zutaten entfernt.

Hilfe, ich weiß nicht, welcher Küchentyp ich bin!

Nun haben Sie gesucht und gesucht … und am Ende können Sie sich einfach nicht entscheiden. Seien Sie beruhigt: Sie sind kein Einzelfall!

Viele Menschen schwanken, denn eine Küche hat man in der Regel 10-15 Jahre. Da sollte sie einem ja lange gefallen. Ein Küchenkauf sollte deshalb wohldurchdacht sein. Auch die dazugehörigen Großgeräte bedürfen einer guten Überlegung.

Wie wäre es, wenn es ein Tool gäbe, das Ihren Geschmack besser trifft, als Sie es sich vorstellen könnten? Glauben Sie nicht?

Wir von PersonalityCheck haben das geschafft und Sie können sich gleich selbst davon überzeugen. In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Psychologen und Programmierern ist es uns gelungen, tatsächlich dieses hochoptimierte und treffsichere Tool zu entwickeln. Allein anhand Ihres Geburtsdatums wirft es Ihnen in Sekundenschnelle präzise analytische Informationen zu Ihrer Person aus.

Ideal ist PersonalityCheck auch für Küchenmöbel-Hersteller und Küchenstudios. Denn Sie führen den Kunden gezielt an dessen Traumküche heran ohne viel Zeit mit den verschiedensten Küchendesigns zu verlieren, die nicht zum Typ des Interessenten passen. So haben beide Seiten nur einen Gewinn davon. Der Küchen-Anbieter weiß, was dem zukünftigen Kunden gefällt. Ob er lange Jahre mit einer Küche im Holz- oder Landhausstil glücklich ist oder ein junges farbiges Design bevorzugt.

Andererseits fühlt sich der Besucher gut und stilsicher beraten. Und wird den Experten gern weiterempfehlen. Er wird auf Anhieb spüren, welche Küche gut für ihn wäre und wird sich nicht verzetteln.

Machen Sie jetzt den Test mit PersonalityCheck und Sie werden staunen, wie Ihre Typberatung nur anhand Ihres Geburtsdatums ausfällt: 

Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen