Logo Personality Check Investoren

ZIELGRUPPE Internet-Marketer

Internet-Marketer – Auswertungen selber nutzen oder verkaufen!

Auswertungen selber nutzen:

  • Für Zielgruppenanalyse
  • Für personalisiertes Marketing
  • Zur Segmentierung von Kunden (über API)
  • Für private Zwecke (als Geschenk für alle möglichen Anlässe)

Auswertungen selber verkaufen:

  • Auf einem Blog, einer Landingpage oder per E-Mail-Marketing.
  • an Privatanwender und gewerbliche Anwender

Kunden Auswertung

Auswertungen zum Leadaufbau nutzen:

White Label Lizenz verkaufen:

  • An alle möglichen Anwender

White Label Lizenz in anderen Sprachen verkaufen

  • z.B. White Label Kunden in England, Amerika, Frankreich, Spanien usw. finden. Über Xing und LinkedIn oder eigene Beziehungen / Netzwerke

Auswertungen in anderen Sprachen verkaufen

  • z.B. Webseite auf Englisch machen und die Auswertungen direkt verkaufen
  • Lead-Landingpage auf Englisch machen und die Auswertungen per E-Mail-Marketing verkaufen

In anderen Sprachen und Ländern ist alles möglich, was auch mit der deutschsprachigen Lizenz möglich ist.

Unterschiedliche Namen für das Produkt verwenden:

Und an unterschiedliche Zielgruppen verkaufen. z.B. eigene Webseiten und Salesfunnel für Berater, Therapeuten, Finanzdienstleister, Datingagenturen usw.

Ein Produkt – Unzählige Möglichkeiten für Zielgruppen und Nischen!

Ganz neue Märkte erschließen:

in denen Persönlichkeitsanalysen bisher nicht genutzt werden können, weil alle anderen Methoden zu aufwändig sind.

  • Autoverkäufer, Vertriebler, Versicherungsberater
  • Brautmoden-Geschäfte
  • Reisebüros
  • Jobbörsen im Internet
  • usw.

Neue Produkt-Bundles anbieten (als Reseller und White Label Lizenznehmer):

Die Auswertungen mit anderen Produkten und Dienstleistungen kombinieren. Zum Beispiel:

  • Wenn jemand einen Kurs zum Thema Leadgewinnung anbietet, kann er die White Label Lizenz als Bonus dazugeben. Oder als Upsell verkaufen. Mehrwert für die Kunden und zusätzlicher Umsatz für den Reseller.
  • In der Dating-Nische: Wenn jemand ein Infoprodukt in dieser Nische verkauft, kann er ebenfalls die Auswertungen also Bonus dazugeben.
  • Bewerbungsschreiber. Können die Auswertungen als zusätzliche Leistung anbieten und verkaufen oder verschenken.

Offline Kunden gewinnen:

In jeder Stadt gibt es Unternehmer und Dienstleister, von denen die Auswertungen genutzt werden können.

  • Versicherungsagenturen
  • Steuerberater
  • Rechtsanwälte
  • Personalbereitsteller
  • Reisebüros usw.

Diesen Kunden können die White Label Lizenz über alle möglichen Offline-Kanäle verkauft werden. Zeitungsanzeigen, Inserate in Fachzeitschriften, Pressemitteilungen, Flyer usw.

Messen und Veranstaltungen:

Gehen Sie dorthin, wo Ihre potentiellen Kunden sind.

  • Messen zu allen möglichen Themen
  • Tag der offenen Tür. Dort mit den Marketing-Managern ins Gespräch kommen
  • Seminare
  • Vorträge usw.

Eigenes Partnerprogramm starten:

  • Affiliates rekrutieren, die gegen Provision Auswertungen und White Label Lizenzen weiterempfehlen.
  • In jeder Nische möglich. Für jede Nische ein eigenes Partnerprogramm starten und gute Affiliates gewinnen.
  • Partnerprogramm auf dem Marktplatz von Digistore24 präsentieren.
  • Den Affiliates die Vorteile schmackhaft machen, wenn sie selber Affiliates ins Boot holen (Sub-Affiliate-Provisionen / 2-stufiges Affiliate-Programm)

Partnerprogramm in anderen Sprachen:

  • Affiliates in anderen Ländern rekrutieren
  • White Label Lizenzen und Auswertungen z.B. über Clickbank verkaufen (falls das technisch möglich ist)

Partnerprogramm der White Label Kunden:

  • Zusätzliche Einnahmen über das Partnerprogramm der White Label Kunden
  • z.B. ein Bewerbungscoach, der die Auswertungen auf seiner Webseite verkauft und Affiliate-Partner dafür gewinnt

Selber als Affiliate die Reseller-Lizenzen verkaufen

  • Die Reseller-Lizenz in anderen Nischen bewerben, als die, in denen man selber tätig ist (es gibt ja unzählige Möglichkeiten)

Selber als Affiliate der White Label Kunden tätig werden

  • Selber Nischenseiten aufsetzen und dort als Affiliate die Auswertungen für die White Label Kunden bewerben.
  • Selber Affiliates für die White Label Kunden rekrutieren (Sub-Affiliate-Provisionen)

Joint-Ventures: Den Influencern oder den erfolgreichsten Marketern in den verschiedenen Nischen anbieten, dass sie die White Label Lizenz kostenlos bekommen. Das würde Sinn machen, wenn jemand 1.000 Auswertungen oder mehr pro Monat macht.

Zugänge über die API-Schnittstelle verkaufen:

  • Großkunden gewinnen, die nicht einzelne Auswertungen machen, sondern Abfragen über die API
  • Banken, Versicherungen, Onlineshops, Datingplattformen usw.

API-Zugänge an Drittanbieter verkaufen:

  • Anbietern von CRM-Software, Marketing-Software usw. anbieten, die Persönlichkeitsanalysen in ihre Anwendungen zu integrieren. Als Mehrwert für deren Kunden.
  • Reseller verdient dann an jeder Auswertung, die innerhalb dieser Anwendungen gemacht wird.

 

Reseller Umsatzmöglichkeiten

 

 

White Label Umsatzmöglichkeiten

 

 

Startseite

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen