Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0 Items
# A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V Z

Big Five

Das Big Five Modell bezeichnet ein Fünf-Faktoren-Modell aus der Persönlichkeitspsychologie. Auch bekannt als das Ocean-Modell existieren fünf Haupteigenschaften der Persönlichkeit, die in verschiedene Skalen einsortiert werden können: Offenheit (Aufgeschlossenheit), Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus.

Unter der Gewissenhaftigkeit ist die Neigung zur Disziplin und die hohe Leistungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit gemeint. Die Verträglichkeit beschreibt die Neigung zum Altruismus sowie zur Kooperation und Nachgiebigkeit. Der dritte Faktor ist die Offenheit für Erfahrungen. Dies umfasst die Neigung zu Wissbegierde sowie das Interesse an neuen Erfahrungen.

Die vorletzte Ebene des Big Five Modells ist die Extraversion. Hierbei geht es um die Geselligkeit und den Optimismus. Mit dem Neurotizismus schließt sich das Big Five Modell sodann. Es umfasst die Ängstlichkeit, Traurigkeit und emotionale Labilität des Kandidaten.

Seit der Entwicklung vom Big Five Modell in den 1930er Jahren hat sich das Modell weit verbreitet. So wird es weltweit von Personalagenturen, Headhuntern und großen Unternehmen eingesetzt. Es dient unter anderem als Basis für die richtige Personalauswahl und dem Team-Building.