Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0 Items
Beitrag teilen:

Sie haben mit Sicherheit diverse Newsletter abonniert oder vertreiben auch selbst eine Ausgabe auf Ihrer Webseite. Der Newsletter ist ein probates Mittel, um neue Kunden zu werben, aber auch vordergründig bestehende Kunden immer wieder zu animieren den Shop zu besuchen. Sie werden hier bestimmt schon festgestellt haben, dass diese Newsletter immer nach einem bestimmten Prinzip aufgebaut sind. Die meisten ähneln einer starken Spam-Nachricht. Sie erscheinen mitunter mehrmals wöchentlich und haben kaum mehr als eine Information, die für Sie verwertbar ist. Alle anderen Worte und Eindrücke gehen meist in der Masse an Informationen unter. Sind diese Newsletter für Sie noch attraktiv?

Wenn Sie ehrlich sind, werden Sie feststellen, dass Sie bei der Durchsicht Ihres Spamordners zahlreiche Newsletter erhalten, die Sie vor einiger Zeit einmal akzeptiert hatten, die aber so viral ausgestattet sind, dass sie direkt in diesem Ordner abgelegt werden. Selbst das Mailprogramm hat erkannt, dass die Informationen auch an viele andere Nutzer mit identischem Inhalt geschickt werden. Der Mehrwert hierbei ist meist zu vernachlässigen.

Nunmehr werden alle Kunden eines Onlineshops aber mit den aufkommenden Möglichkeiten immer anspruchsvoller. Sie wollen nicht mehr nur eine IP-Adresse sein, die sich auf der Seite einloggt und dort nach Waren sucht. Sie sind nicht mehr nur die Nutzer, die einen pauschalen Newsletter, eine Sonderform des Katalogs, nutzen wollen. Sie möchten immer mehr individualisierte Produkte und Angebote haben. Auch wenn es komisch klingen mag, aber nicht alle Nutzer sind so ausgelegt, dass sie sich auch automatisch mit großen Rabatten und Schnäppchen locken lassen. Auch wenn die Angebote günstig scheinen, bedeutet dies nicht, dass die Kunden sich auch direkt darauf einlassen möchten. Das Problem bei Angeboten ist, dass diese sich immer auf bestimmte Produkte beschränken. Viele Kunden möchten aber nicht nur Geld sparen, sondern sie möchten hochwertige Ware erhalten und sich auch bereit dafür einen entsprechenden Preis zu zahlen. Wenn sie aber feststellen, dass ihre Produkte, die Sie gern nutzen immer in diesem Bereich ausgenommen sind und auch keine Entwicklung im Newsletter stattfindet, ist es nur logisch, dass das Interesse an dem Shop sinkt.

Dabei können Sie mit Personality-Check schnell und leicht einen personalisierten Newsletter erstellen und vor allem auf die Bedürfnisse Ihres Kunden eingehen. Wie das funktioniert? Sie verknüpfen Personality-Check mit Ihrer Kundendatenbank, CRM oder auch über CSV-Import. Hier ist es wichtig, dass Sie nur das Geburtsdatum brauchen, um die Analyse der Persönlichkeit durchführen zu lassen. Aus dieser Analyse können die unterschiedlichen Eigenschaften einer Persönlichkeit bestimmt werden. Dies bedeutet auch, dass Sie diese Informationen nicht nur auf Ihren Shop umsetzen können, sondern auch Ihren Newsletter damit verändern können. Sie können nun mehr tun als nur Ihren Kunden mit Namen ansprechen.

Dank Personality-Check konnten die Eigenschaften Ihres Kunden bestimmt werden. Diese werden nun individuell, aber dennoch der Einfachheit halber, um eine bessere Kategorisierung zu gewährleisten, einem bestimmten Kundentypen zugeordnet. Dieser ist nun ausgestattet mit zahlreichen Informationen, die die Persönlichkeit des Kunden betreffen. Sie können mit nur einem Blick erkennen, welcher Käufertyp ihr Kunde ist, sehen aber auch, mit welchen Produkten Sie ihn überzeugen können.

In Verbindung mit diesen Informationen können Sie feststellen, dass auch die richtigen Trigger für Ihren Kunden mit angegeben werden. Hierbei handelt es sich um Signalworte, die Sie bei der Formulierung des Newsletters verwenden können. Diese sprechen Ihren Kunden vermehrt an und stellen sicher, dass er wieder auf Ihren Shop aufmerksam wird. Dabei ist dies aber nicht ausreichend. Sie sollten weiterhin wert darauflegen, dass der Newsletter übersichtlich und leicht gestaltet ist. Nicht die Maße an Angeboten sind hierbei ausschlaggebend, sondern diese sollten mehr auf Ihren Kundentypen spezialisiert werden. Hierbei können Sie auch individuelle Optionen des Kunden wahrnehmen. Sie stellen fest, dass Ihr Kunde immer bestimmte Produkte kauft? Dabei passen diese Produkte nicht zu seiner Persönlichkeit? Das kann daran liegen, dass die privaten Gegebenheiten, wie Job oder Familie immer vor die eigenen Bedürfnisse gestellt werden. Beobachten Sie die Entwicklung des Kunden und stellen Sie ein Bild Ihres Kunden auf.

Wenn er sich immer für Produkte für die Familie entscheidet, dann können Sie so sehen, in welchem Alter sich die Kinder befinden könnten. Sind die Urlaube spektakulärer geworden? Oder verreist ihr Kunde nun auch allein? Dann kann dies daran liegen, dass die Kinder inzwischen nicht mehr an einem gemeinsamen Familienurlaub interessiert sind. Wann ist ihr Kunde immer verreist? Einmal im Jahr und dann immer im Sommer?

Warum muss er dann einen Newsletter wöchentlich erhalten? Wenn er sich bereits für eine Reise entschieden hat oder es auffällig ist, dass die Reisen immer in einem bestimmten Zeitraum gebucht werden, dann sollten Sie die Zeiten des Newsletters auf diese Spanne einrichten. Ansonsten dient der Newsletter nur der Erinnerung an Sie und Ihren Shop. Das ist dann auch einmal im Monat ausreichend. Auch wenn dies zunächst mehr Arbeit darstellt, so ist es wichtig, dass Sie mehr auf Ihren Kunden eingehen und zeigen, dass Sie sich für Ihn interessieren.

Personalisieren Sie den Newsletter und zeigen Sie somit ein Interesse an Ihrem Kunden, dass auch das Interesse des Kunden an Ihrem Shop steigen lässt.

Hier bitte können Sie mehr dazu erfahren

Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen