Support Mo-Fr 9-16h    Zum Support    support@personalitycheck-online.com
   0 Items
Beitrag teilen:

Wer schon im frühen Kindesalter gelernt hat, nicht immer die Wahrheit zu erzählen, neigt auch später eher dazu, nicht immer bei der Wahrheit zu bleiben. Die kleinen Kinderlügen können sich im Laufe der Zeit schnell zu größeren Lügen entwickeln. Dabei ist es im Leben oftmals von großem Vorteil, ehrlich zu sein. Das gilt für alle Lebensbereiche – von der Beziehung bis hin zum Beruf.

Auch wenn es mit Ihrem Partner nicht immer so rund läuft, wie es sollte, sollten Sie stets bei der Wahrheit bleiben. Es bringt nichts, Ihrem Partner aufzutischen, dass Sie noch immer mit ihm glücklich sind, obwohl die Trennung für Sie schon längst feststeht. Anstatt Ihrem Partner diese Mitteilung jedoch knallhart zu übermitteln, sollten Sie hier ein gewisses Taktgefühl anbringen. Auch wenn es Ihnen schwerfällt, bei der Wahrheit zu bleiben, sollten Sie Ihrem Partner keine Märchen erzählen. Stehen Sie zu dem, was Sie denken und fühlen.

Ehrlichkeit währt am längsten

Wer ehrlich ist, lügt, stiehlt und betrügt nicht. Auch werden andere Menschen auf keiner Weise getäuscht. Das mag für den einen oder anderen nicht immer die leichteste Aufgabe sein. Dabei lügen die Deutschen recht gerne. Insgesamt 58 Prozent sind es, die täglich die Unwahrheit von sich geben. Doch unserer Charakterstärke tut dies alles andere als gut. Denn sind wir mal ehrlich, fühlt sich niemand mit einer Lüge gut.

Schlimmer ist es jedoch für die Person, wenn sie auf frischer Tat beim Lügen ertappt wird. Dies kann nicht nur dem Ruf schaden, sondern auch die Glaubwürdigkeit stark herabsenken. Daher gelten ehrliche Menschen als besonders vertrauenswürdig. Oder würden Sie jemandem ein Geheimnis anvertrauen, der in Verdacht steht, einen Raub begangen zu haben?

Leider fehlt es vielen Menschen noch immer an der gewissen Prise Ehrlichkeit. Wir lügen, um bei einem Date oder Bewerbungsgespräch besser dazustehen. Und auch fällt es uns schwer, die Wahrheit erzählen, wenn uns ein Fehler unterlaufen ist. Dabei kann ein solches Eingeständnis das Selbstbewusstsein um ein Vielfaches erhöhen. In solchen Momenten sollten wir also nicht schweigen, sondern zu unserem Fehler stehen.

Warum fällt es uns so schwer, ehrlich zu sein?

Für viele ist es einfacher zu lügen als die Wahrheit zu sagen. Woran aber liegt das? Ist diese Person in einem Umfeld großgeworden, in dem man stets die Unwahrheit gesagt hat? Das muss nicht immer sein! Denn oft haben wir einfach Angst davor, die Wahrheit zu sagen. Da kommt die Lüge doch gerade recht. Wir haben Angst davor, als dumm dargestellt zu werden oder das Gefühl zu bekommen, nicht genug zu sein.

Doch meist sind es die Gefühle der anderen Person, die für uns unantastbar sind und die wir schonend behandeln wollen. Umso schneller kommt es zur Unwahrheit, weil wir die Person nicht verletzen möchten. Bleiben wir allerdings bei der Wahrheit, ersparen wir wohlmöglich weiteren Ärger und wir können uns mit einem ruhigen Gewissen zurücklehnen. Sogar Liebesbeziehungen können auf dieser Basis gestärkt werden.

Was ist Lüge und was ist Wahrheit?

Kaum etwas liegt weiter auseinander als die Wahrheit von der Lüge. Dabei können Gegebenheiten immer aus unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet werden. Kann die Lüge also als Wahrheit und die Wahrheit als Lüge dargestellt werden? Es ist nicht einfach zu erkennen, was nun Lüge und was die Wahrheit ist. Denn jeder Mensch lebt in seiner eigenen Realität. Solange wir also nicht das Gegenteil beweisen können, muss davon ausgegangen werden, dass die Wahrheit erzählt wird.

5 Gründe, warum Ehrlichkeit Sie in Ihrem Leben weiterbringt

Wer sein Leben auf Lügen aufbaut, bringt es in der Regel nicht allzu weit. Das Lügengebilde bricht mit der Zeit zusammen und die Lügen bleiben in Scherben zurück. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Lügen oft nicht lange aufrecht erhalten werden können und somit aufgedeckt werden. Wer lügt, braucht also ein gutes Gedächtnis. Je größer das Lügenkonstrukt dabei wird, umso schwerer wird es auch, sich an jede einzelne Lüge zu halten.

Lügen sind belastend und können sogar soweit führen, dass man sich nicht mehr im Hier und Jetzt befindet. Der Lügner lebt in seiner eigenen Welt. Doch wurde er erst einmal beim Lügen erwischt, wird schnell an seiner Glaubwürdigkeit gezweifelt. Denn wie heißt es so schön? Wer einmal lügt, wird es auch ein zweites Mal tun.

Damit Sie erst gar nicht zur Unwahrheit neigen, möchten wir Ihnen nun 5 Gründe aufzeigen, warum es besser ist, bei der Wahrheit zu bleiben.

  1. Sie werden gestärkt

Wer ehrlich ist und Lügen von sich abweist, kann besser an sich wachsen und seine Persönlichkeit weiterentwickelt. Nur derjenige, der ehrlich mit sich selbst und sich seiner Persönlichkeit bewusst ist, kann auch in der Beziehung mit anderen bewusster handeln. Hören Sie in sich hinein und äußern Sie Ihre Wünsche – das gilt sowohl im Berufsalltag als auch in der Beziehung mit Ihrem Partner.

  1. Sie fühlen sich sicherer

Wer von freiem Herzen heraus über seine Gefühle erzählen kann, fühlt sich besser verstanden. Auch zeigt dies das wahre Gesicht der Person. Wer eine gute Partnerschaft führen möchte, sollte sich fallenlassen und über alles sprechen können. Öffnen Sie Ihrem Partner gegenüber Ihr Herz und erzählen Sie von Ihren Schwächen und Problemen. Im Gegenzug werden Sie Sicherheit und Vertrauen geschenkt bekommen.

  1. Sie werden besser verstanden

Stellen Sie sich vor, Ihr Partner tut etwas, das Sie nicht mögen. Anstatt sich jeden Tag darüber innerlich aufzuregen, sollten Sie Ihrem Ärger freien Lauf lassen. Teilen Sie Ihrem Partner mit, was genau Sie an seinem Verhalten stört und was Sie sich für die Zukunft wünschen. Nur so haben Sie eine gemeinsame Zukunft – basierend auf Vertrauen und Verständnis.

  1. Sie fühlen sich freier

Stellen Sie sich ein Leben vor, in dem Sie eine Lüge nach der anderen eingehen. Dass ein solches Leben sicherlich nicht angenehm und leicht ist, sollte jedem von uns klar sein. Schon bei der kleinsten Sache werden Dinge verheimlicht. Dabei kommt nicht nur die ehrliche Kommunikation zum Stopp, sondern auch die persönliche Freiheit. Wer ehrlich ist, fühlt sich letztendlich freier.

  1. Die Wahrheit schenkt mehr Treue

Schon das kleinste Geheimnis kann dazu führen, dass sich der Partner unwohl und zurückgestoßen fühlt. Schenken Sie Ihrem Partner daher die vollständige Aufmerksamkeit und seien Sie detailgetreu. Reagieren Sie auf Nachfragen Ihres Partners ehrlich und verständnisvoll. Denn jede gut funktionierende Beziehung basiert auf Treue und Ehrlichkeit.

Möchten Sie ehrlich in den Tag starten, lassen Sie sich von uns in die Karten schauen. ►►►Mit unserem Online Tool verraten wir Ihnen, wie ehrlich Sie tatsächlich im Alltag sind. Wo könnten Sie sich eventuell noch verbessern und was bringt der nächste Tag für Sie mit sich? All das lässt sich anhand von unserem Online Tests beantworten!

Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen